Das Adidas Logo “Die Geschichte hinter den 3 Streifen”

Das Adidas Logo “Die Geschichte hinter den 3 Streifen”
von
0 Shares

Die Gesichte hinter dem Adidas Logo, der Marke mit den “3 Streifen”. Viele Menschen tragen ein Logo ihrer Lieblingsbrand, doch kennen in den seltensten Fällen die Gesichte dahinter. Jedoch wollen wir nun die Geschichte hinter der Marke vorstellen. Die Weltbekannten “3 Streifen”, die zum Matkenzeichen des Unternehmens wurden, hatten eine einfache funktionale Zielsetzung. Denn sie sorgen für die Stabilisierung des Fußes. Die beiden Brüder Adolf und Rudolf Dasler erkannten darüberhinaus, dass man die Schuhe auch aus weiter Entfernung erkennt. Hierbei wurde vieles ausprobiert: Versionen mit 2 und 4 Streifen. Schlussendlich wurden die 3 Streifen zum Teil der Marke.

Das Adidas Logo und das Jahr 1936 sind voneinander untrennbar. Denn Jesse Owens gewann bei den Olympischen spielen im Jahr 1936 in Berlin 4 Goldmedaillen. Diesen Erfolg erzielte Owens mit einem Adidas Schuh der 2 streifen hatte und nicht 3.

https://www.instagram.com/p/BanPkvaH6q3/
Der Adidas Schuh mit dem Jesse Owens bei Olympia 1936 in Berlin 4 Goldmedaillen gewann.
https://www.instagram.com/p/BmBj_KlDWpe/
Jesse Owens Sieges lauf mit dem Adidas Schuh 1936

Doch bevor wir die Geschichte des Adidas Logos weitererzählen, haben wir uns gefragt wie es eigentlich zu dem Markennamen “Adidas” kam?

Adolf Dassler, der von allen nur liebevolle Adi genannt wurde, verband die 3 Buchstaben seines Spitznamens mit den ersten 3 Buchstaben seines Nachnamens. Dadurch entstand der Markenname Adidas. Sein Bruder Rudolf Dassler, der von allen Ruda genannt, wurde gründete im Jahr 1948 die Marke Puma.

Das Adidas Logo und die Marke Kahru.

Die Geschichte des Adidas Logos ist zurück zuführen auf die Stadt Helsinki.
Eigentlich geht das Adidas Logozurück auf das Markenzeichen des Unternehmens Kahru. Das Wort Kahru ist finnisch und bedeutet Bär. Die typischen drei Streifen, die die Produkte schmückten, wurden als Marke an Adidas verkauft. Nach Firmenangaben wurden sie für rund 1600 Euro und zwei Flaschen Whiskey verkauft.

https://www.instagram.com/p/Brf9pk-l4x9/

Das Adidas 3 Blatt Logo „Trefoil“ aus dem Jahr 1971

Im Jahr 1971 verstärkte sich der Wettkampf um Marktanteile zwischen Nike, Adidas und die von Rudolf Dassler gegründete Marke Puma. Somit entschied Adidas sich mit einem neuen Weiterentwicklung des Logos zu differenzieren. Dadurch entstand das Adidas drei Blatt Logo “„Trefoil“

Da Adidas schon seit Jahrenzehnten ein wichtiger Sponsor der Olympischen Spiele ist, sollten sportlicher Ehrgeiz und Kameradschaftlichkeit auch visuell zum Ausdruck gebracht werden. Aus diesem Grund entwickelte Adidas ein weiteres Markenzeichen im Jahr 1971. Es war ein weiteres Logo mit drei Blättern mit und ohne horizontale Streifen. Das sogenannte „Trefoil“ oder „Dreiblatt“ soll den olympischen Geist symbolisieren, der die drei Kontinentalplatten verbindet. Daher sollen die “Drei Streifen” die Weltgemeinschaft im Wettkampf verbinden.

https://www.instagram.com/p/Blxuo5ogsDv/

Das Drei Blatt Logo von Adidas ist untrennbar von dem unternehmerischen Erfolg der Marke. Ende der 1980er Jahre durchbrach Adidas die Grenzen des Sports und wurde Teil der Urbanen Subkultur. Dies gelang durch den Schuh Adidas Superstars, der durch HipHop Legende Run DMC zum Kult Objekt wurde und dem die Band sogar einen Song Widmete. Durch Run D.M.C und der Verbindung zur HipHop Kultur festigte Adidas seine Position im amerikanischen Markt.

My Adidas RUN D.M.C.

Das Adidas 3 Blatt Logo „Trefoil“ aus dem Jahr 1991

Dieses Logo ist das am neuesten eingeführte Logo. Es stellt einige der besten Ausrüstungen dar, die Adidas verkauft. Das Unternehmen wollte die drei Streifen, für die es bekannt war, beibehalten, es sollte jedoch auch etwas hinzugefügt werden, um dem Logo Kraft zu verleihen. Deshalb soll das neue Logo einem Berg ähneln. Damit soll es die Leute herausfordern, an ihre Grenzen zu gehen. Dieses neueste Logo erscheint auf vielen Sportgeräten und das neue Logo ist für jeden, der es sieht, sofort und offensichtlich „Adidas“.

https://www.instagram.com/p/BrNJwv_hdNP/

Was zeichnet ein starkes Logo aus?

Wie entwickelt man ein starkes Markenlogo? Was sind die Regeln, die alle guten Logos vereinen?

Der Wiedererkennungseffekt war es auch, der das Logo entstehen ließ: Adolf Dassler hatte die Sportschuhe der ersten Generation mit schmalen Lederstreifen für die Verstärkung der Seiten ausgestattet. Auf dem Spielfeld und in Aktion erkannte er dann schnell das Potenzial – dank der Streifen waren seine Kreationen auch aus größerer Distanz immer noch als Adidas-Schuhe erkennbar. 1949 ließ er sich die drei Streifen schützen, stellte aber 1952 während der Olympischen Spiele fest, dass die finnische Sportmarke Karhu dieselbe Kennzeichnung verwendete. Dassler zögerte nicht lange und kaufte dem skandinavischen Unternehmen die Markenrechte ab. 

Das Adidas „Wortmarken“ Logo aus dem Jahr 2005.

Das Logo von Adidas, das im Jahr 2005 entwickelt wurde, ist das Wortmarken Logound stellt das einfachste Logo von Adidas dar. Die 3 Streifen sind horizontal positioniert. Daneben ist der Schriftzug „Adidas“ in der klassichen Sans Serfien Schrift positioniert.

Kostenloser Newsletter

Schließe dich über 1.000 smarten Abonnenten an

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2022 DASIMPERIUM.WTF

Dein Blog über Marke, Branding, Marketing und Design

DatenschutzImpressum
..