Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

10 interessante Fakten über AXA

Erstellt am: 18. Februar 2021

Bearbeitet am: 13. April 2021

AXA ist eine bekannte Gesellschaft für Versicherungen. Wer hätte gedacht, dass sie auf jedem Kontinent vertreten ist und so viele Namen hatte. Bestimmt hättest du nicht erwartet, woher das Unternehmen überhaupt kommt. Hier lösen wir auch das Rätsel, das hinter der Abkürzung steckt.

1. Was AXA so macht

AXA ist eines der drei größten Versicherungsunternehmen der Welt. Die Firma beschäftigt weltweit mehr als 160.000 Mitarbeiter sowie besitzt über 108 Millionen Kunden. AXA ist der richtige Ansprechpartner bei Versicherungen sowie bei Sparplänen und Asset Management.

2. Auf der ganzen Welt verstreut

Das Unternehmen ist vor allem in Westeuropa, Nordamerika, dem indischen Pazifikraum und dem Nahen Osten tätig. Sogar auf dem afrikanischen Kontinent hat es auch einige Posten. Axa ist eine Vereinigung von unabhängig geführten Unternehmen. Demnach gelten verschiedene Gesetzen und Vorschriften in den jeweiligen Länder. Also immer genau darauf achten, was in welchem Land gilt!

3. Wie ein Chamäleon

Ursprünglich wurde die Organisation als "Mutuelle de L'assurance contre L'incendie" gegründet. Ja, dieses Versicherungsunternehmen stammt tatsächlich aus Frankreich! Nachdem die "Compagnie Parisienne de Garantie" im Jahr 1978 die Gesellschaft übernahm, wurde sie zunächst "Mutuelles Unies" genannt. Im Jahr darauf kaufte sie die" Drouot Group" und erst 1985 nahm sie dann schließlich den Namen AXA an. Danach erwarb sie 1996 auch die "Union des Assurances De Paris" und heißt heute AXA-UAP. Ein sehr langer Weg bis zu dem Unternehmen, das wir heute kennen!

4. Aber wieso heißt es denn dann AXA?

Eine besondere Bedeutung hinter der Abkürzung gibt es nicht. Als die französische Versicherungsgesellschaft "Mutuelle Parisienne de Garantie" das Unternehmen "Drouot" übernahm, wurde ein neuer Name gesucht. Dieser sollte kurz und einprägsam sein sowie in allen Sprachen nachvollziehbar. Daraufhin wurden drei Namen vorgeschlagen: Argos, Axa und Elan. Jedoch bedeutet Elan auf Französisch "Elch", also bekam das Unternehmen den Namen AXA.

5. Soziale Einstellung

Im Jahr 2008 brachten die Mitarbeiter des AXA Centre in Bristol über 20.000 US-Dollar auf. Diese Summe wurde für Kinder in Not gespendet. Außerdem sammelte der Posten in der südwestlichen Region insgesamt 102.305 US-Dollar für weitere wohltätige Zwecke. Wer hätte gedacht, dass gerade eine Versicherungsfirma so sozial eingestellt ist!

6. Der Slogan

Im Jahr 2019 hat das Unternehmen seinen neuen Slogan vorgestellt. Dieser lautet: "Know you can". Die Aussage steht für das neue Versprechen von AXA an seine Kunden. Denn die Gesellschaft verspricht ein ermutigende Partner zu sein, der den Kunden hilft sich selbstbewusster zu fühlen, um die eigenen Ziele zu erreichen. Zudem soll der Slogan auch dem Unternehmen selbst zur Zielerreichung helfen.

7. Starker Konkurrent

AXA gilt aus finanzieller Sicht als ein extrem starkes Unternehmen. Es zahlt die Versicherungsansprüche schnell und konsequent an ihre Versicherten aus. Darüber hinaus erhielt die Gesellschaft hohe Ratings von verschiedenen Agenturen. Scheint so, als wäre man bei diesem Unternemen in besten Händen, wenn es um Versicherungen geht!

8. So verdient das Unternehmen

Das ist eigentlich ganz einfach. Die Mitarbeiter des Unternehmens verkaufen Versicherungsangebote an ihre Kunden. Gelingt es ihnen eine Angebot zu verkaufen, so erhalten sie eine Verkaufsprovision. Zudem zahlt AXA aber auch eine beitrags- und vermögensbasierte Vergütung an ihre Agenten.

9. Das Logo

Das Logo steht für ein Netzwerk aus Interaktion, Partnerschaft und effektiver Arbeit. Zudem beruht das Prinzip auf dem Künstler Michelangelo. Alles Unnötige soll verworfen werden, um ein wahres Meisterwerke zu schaffen. Im Gegensatz zu der Abkürzung ist das eine sehr tiefgründige Bedeutung.

10. Umsatz

Der Gesamtumsatz der Gesellschaft stieg im letzten Jahr um 5% auf 103.532 Mio. Euro an. Dabei fand ein Wachstum auf allen Gebieten statt. Beispielsweise stiegen die Zahlen in Europa alleine um 4% und auf internationaler Ebene um 6%. Insbesondere wurden viele Sparverträge-Produkte in Asian verkauft. Vielleicht liegt das auch mitunter an der Pandemie.

Fazit

Nach einer langen Namens-Findungsphase hat das Unternehmen schließlich eine geniale Lösung für Name und Logo gefunden. Versicherungsgesellschaft hatten früher einen bitterem Nachgeschmack, aber AXA zeigt, dass es sich heutzutage geändert hat. Denn die Firma hat nicht nur ein top Angebot, sondern auch eine soziale Einstellung!

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neusten Stand zu sein und keine Beträge mehr zu verpassen!

10 spannende Fakten über Hennessy
Erfahre mehr
10 Fakten über Salesforce
Erfahre mehr
Wer ist Carl Benz?
Erfahre mehr