10 interessante Fakten über Coca-Cola

Erstellt am: 18. Dezember 2020

Bearbeitet am: 25. Januar 2021

Um die Marke Coca-Cola reihen sich eine Vielzahl von Mythen. Was wirklich stimmt erfährst du im folgenden Artikel!

1. Coca-Cola als Medikament

Tatsächlich wurde Coca-Cola von dem Apotheker Dr. John S. Pemberton 1886 erfunden. Damals wurde das Erfrischungsgetränk noch als Medikament verkauft. Angeblich sollte es zum Beispiel gegen Kopfschmerzen und Müdigkeit helfen.

2. Kokain in Coca-Cola?

Außerdem enthielt Coca-Cola anfangs Kokain! Damals galt der Wirkstoff noch als medizinisches Mittel. Es sollte Erschöpfungen lindern und die Leistung stärken. Daher stammt unter anderem auch der Name der Marke. Allerdings stammt er auch zum einen von der Kokapflanze und zum anderen von der Kolanuss.

3. Das Logo

Seit der Entstehung des Logos hat sich nicht viel verändert. Nachdem der Buchhalter Frank Robinson den Schriftzug entwickelte, kamen noch die typische rote Farbe 1950 und die weiße Welle 1969 hinzu. Jedoch ist die Schlichtheit des Designs bis heute geblieben. Zur ausführlichen Logo-Geschichte kommt du hier.

4. Bahnbrechende Erfindung

1923 kam es zu einer Erfindung des Unternehmens, die sich auf die gesamte Getränkeindustrie ausgewirkt hat. Das Sixpack sollte die Käufer dazu animieren, noch mehr Cola zu kaufen. Die Strategie funktionierte und deshalb ist das Sixpack heute nicht mehr wegzudenken.

5. Das Geheimrezept

Seit 2011 wird das gut gehütete Geheimrezept im Coca-Cola Museum in Atlanta aufbewahrt. Als Werbegag behauptete die Firma sogar, dass nur zwei Mitarbeiter das Geheimnis kennen. Deshalb dürften sie nicht zusammen reisen. Dieser Mythos hält sich bis heute hartnäckig.

6. Die grüne Variante

Mit dem grünen Schriftzug wollte die Firma eine kalorienreduzierte Variante des berühmten Süßgetränks anbieten. In Coca-Cola Life wird deswegen Stevia als Süßmittel genutzt, wodurch 50 % des Zuckes ersetzt wird.

7. Gratis Getränk durch Coupons

Auch in Sachen Coupons ist die Firma ein Pionier gewesen. Durch die Verteilung in Zeitschriften lockte die Marke neue Kunden an. Bis 1913 wurden so 8,5 Millionen Flaschen mit Hilfe von Coupons erworben.

8. Cola im Weltraum

Auch den Titel des ersten Getränks im All kann sich die Firma auf die Fahne schreiben. Denn 1985 wurde die Space Can des Getränkeherstellers von Astronauten im All getestet.

9. Cola Verbot

Der Softdrink wird auf der ganzen Welt getrunken. Zwei Ausnahmen gibt es allerdings schon. Sowohl in Kuba als auch in Nordkorea kann man das beliebte Getränk nicht finden.

10. Der größte Abnehmer

Tatsächlich ist der größte Käufer des Getränkeherstellers die berühmte Fast-Food-Kette McDonald's. Seit 1955 sind die beiden Unternehmen Partner und sehr erfolgreich mit diesem Konzept.

Fazit

Wer hätte gedacht, dass Coca-Cola ursprünglich als Medikament entwickelt wurde? Das ist wohl eines der verrücktesten Fakten, oder? Nichtsdestotrotz gilt die Marke heute als eines der beliebtesten Getränke.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

2020: Das neue Intel-Logo
Erfahre mehr
Nike Swoosh: Das 35-Dollar Nike Logo
Erfahre mehr
10 interessante Fakten über H&M
Erfahre mehr