10 interessante Fakten über Honda

Erstellt am: 11. Februar 2021

Bearbeitet am: 08. Juli 2021

Die Marke Honda ist eine bekannte Automarke eines japanischen Gründers. In unserem Beitrag befassen wir uns genauer mit der Marke. Denn hinter ihr steckt deutlich mehr als man denkt! Los geht's!

1. Entstehungsgeschichte

Im Jahr 1922 verließ Soichiro Honda mit 15 Jahren die Schule. Denn er hatte eine Leidenschaft für das Handwerk. Deshalb begann er als Mechaniker bei der Autowerkstatt Tokyo Art Shokai zu arbeiten. Später kehre er in seine Heimat zurück. Doch warum verließ er die Werkstatt? Er wollte etwas eigenes aufbauen. Gesagt, getan. Zudem gründete er 1937 die Marke Tokai Seiki. Damit stellte er Kolbenringe für Toyota her. Jedoch zerstörte man seine Anlagen während des Zweiten Weltkriegs durch Bombenangriffe. Soichiro sah keinen Ausweg und verkaufte seine Firma an Toyota. Doch 1946 gründete er dann das Honda Technical Research Institute. Dies war zur Herstellung von Motorrädern gedacht. Er war so erfolgreich damit, dass er 1948 dann die Honda Motor Company gründete.

2. Der erste Allrad-Antrieb

Viele von uns wissen bestimmt nicht, dass die Marke Honda hinter dem ersten Allrad-Antrieb steckt. Schon 1987 wurde er erstmals auf den Markt gebracht. Das Auto dahinter war der Honda Prelude.

3. Mehr als Autos und Motorräder

Wusstest du schon, dass sich die Brand an der Herstellung anderer Produkte wie Wasserfahrzeuge, Geländefahrzeuge, Flugzeuge, Mountainbikes, Rasengeräte und Solarzellen beteiligt? Sogar einen humanoiden Roboter namens ASIMO schuf sie. Hast du schonmal davon gehört? Hinter Honda steckt wohl mehr als man denkt.

4. Viele Hondas werden in den USA hergestellt

Die Marke ist ein japanisches Unternehmen, aber nicht jeder weiß, dass sie mehrere Produktionsstätten in Amerika hat. Wusstest du es? Insgesamt sind es 12. Außerdem stammen 2/3 aller verkauften Hondas in den USA aus einer dieser Produktionen. Also ist die amerikanische Produktion doch nicht zu unterschätzen!

5. Bedeutender Exporteur von Sojabohnen

Die Marke begann 1986 mit dem Versand von Sojabohnen aus den USA nach Japan. Denn die Ernte der Sojabohnen war enorm in den USA. Deshalb sah man hier eine gute Chance für einen Profit. War es auch! Denn Japan hat den perfekten Markt dafür, da dort viele Sojaprodukte konsumiert werden.

6. Eigener Flughafen

Wusstest du, dass die Brand einen eigenen Flughafen besitzt? Er befindet sich in Japan und ist in der Nähe des Hauptwerks zu finden. Ziemlich praktisch!

7. HondaJet

Was ist das HondaJet? Es ist ein Flugzeug! Gerade einmal 5 Leute passen rein. Deshalb eignet es sich für Geschäftsleute. Der HA-420 HondaJet wird natürlich von Motoren der Marke selbst angetrieben. Diesen stellte man erstmals 2005 her.

8. Der Indy 500

Wusstest du, dass von der Marke gebaute Motoren mehr Indy 500-Rennen gewonnen haben als jeder andere Hersteller? Das ist nicht nur cool sondern macht die Marke wohl zu einem Top-Hersteller für Motoren!

9. Die Motorräder

Das Unternehmen stellt jährlich eine erstaunliche Summe von 22 Millionen Motorrädern her. Nicht schlecht! Damit ist sie wohl nicht nur im Autosegment beliebt.

10. Das Honda Gold Wing Motorrad

Das erste Gold Wing Motorrad stellte man 1974 her. Seitdem wird das Modell stets auf den neuesten Stand gebracht. So sieht es immer modern aus! Kennst du das Motorrad?

Fazit

Heute produziert und verkauft der japanische multinationale Konzern weltweit mehr als 20 Millionen Fahrzeuge. Zudem ist er auch der größte Motorenhersteller der Welt. Nicht zu vergessen ist, dass die Marke ein Pionier sowohl in der Robotik als auch in Raumfahrtsystemen ist.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

10 wissenswerte Fakten über Panasonic
Erfahre mehr
10 Fakten über American Express
Erfahre mehr
10 Fakten über die Automobil-Marke MINI
Erfahre mehr