Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

10 spannende Fakten über Nokia

Erstellt am: 23. März 2021

Bearbeitet am: 20. Juli 2021

Das bestimmte bekannteste Telefon der Vergangenheit. Nokia - jeder kennt den Namen der Marke. Aber trotzdem gibt es einige unglaubliche Fakten, die dir sicherlich noch nicht bekannt waren. Wusstest du, dass ein Modell der Firma als Lebensretter gilt? Hier mehr darüber!

1. Das Unternehmen

Die Nokia Corporation ist ein finnisches Unternehmen für Telekommunikation, Informationstechnologie sowie Unterhaltungselektronik. Es wurde 1865 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Espoo, Finnland, nahe Helsinki.

2. Der Name

Was kaum einer weiß ist, was der Name überhaupt bedeutet. Der Name Nokia hat eine geografische Herkunft. Denn es gibt einen Fluss "Nokianvirta" und dieser fließt durch die Stadt "Nokia" in der Region Pirkanmaa. Ja, erstaunlicherweise steckt da keine komplexe Bedeutung hinter.

3. Nokias Musik

Die Themenmelodie der Marke wurde ursprünglich von Francisco Tarrega komponiert. Das ist ein einflussreicher, spanischer Komponist, sowie Gitarrist der Romantikepoche gewesen. Zudem ist der Ton beim Empfang von SMS-Nachrichten eigentlich Morse Code für das Wort "SMS". Schlau gemacht!

4. First Call Mr. President

Der weltweit erste mobile Anruf war im Jahr 1991 in Helsinki. Dieser wurde über ein von Nokia bereitgestelltes Netzwerk vom damaligen finnischen Premierminister Harri Holkeri getätigt. Natürlich hatte er auch ein Nokia Handy!

5. Erstes Handy

Außerdem hieß das erste Handy der Marke Mobira Talkman. Dieser kam 1984 auf den Markt. Dabei würde das Gerät heutzutage bei einem Preis von 4,56 Euro liegen. Noch nicht einmal fünf Euro für ein Handy, das ist unvorstellbar!

6. Erfolge

Darüber hinaus war das erste Touchscreen-Handy der Marke das Modell 7710. Es kam im Jahr 2004 auf den Markt. Zudem war das Modell 1100 aus dem Jahr 2007 das meistverkaufte Mobiltelefon aller Zeiten sowie das weltweit meistverkaufte Unterhaltungsprodukt.

7. Autokorrektur

Des Weiteren war Nokia einer der ersten Handyanbieter, der die früheste Version eines Autokorrektur-Systems anbot. Predictive Text Eingabe nannte man es. Das Drücken einer Taste ergab eine Liste von Optionen, was Messaging einfach machte. Aber für viele war diese Funktionalität auch ärgerlich, sodass eine Anleitung zum Deaktivieren veröffentlicht wurde. Das kennt man ja auch noch heutzutage!

8. Super Akku

Im Vergleich zu heute ist der Akku des Nokia 3310 unglaublich. Heute halten Handys kaum einen Tag, ohne es nachts voll aufzuladen. Das 3310 war in der Lage, 55 Stunden Sprechzeit sowie 245 Stunden Standby-Zeit durchzuhalten. Das sind mehr als zwei Tage und wahrhaftig 10 Tage!

9. Flash

Außerdem ist Nokia sogar schneller im Hochfahren als aktuelle Handys! Ein durchschnittliches Smartphone braucht etwa 20 Sekunden, um zu starten. Ein Nokia brauchte nur sagenhafte Acht Sekunden, bevor man den Messenger öffnen konnte. Zudem hatten einige Modelle auch schon einen eingebauten Rechner!

10. Lebensretter

Das Nokia 3310 hat laut Social Media sogar Leben gerettet. Ein Soldat, der in Afghanistan stationiert war, wurde mit einer Kugel in die Brust getroffen. Also, fast zumindest. Jedoch rette sein Handy ihn und die Kugel blieb im Telefon stecken, sodass der Mann unversehrt verblieb. Was eine Story!

Fazit

Wow, im Vergleich zu aktuellen Smartphones schneidet die Marke erstaunlich gut ab! Ob schneller im Hochfahren, eine längeren Akkulaufzeit oder sogar als Lebensretter. Nokia hat einfach damals schon innovative Ideen gehabt!

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neusten Stand zu sein und keine Beträge mehr zu verpassen!

10 spannende Fakten über Uber
Erfahre mehr
10 Fakten über die Marke Rolls Royce
Erfahre mehr
Color Psychology im Design
Erfahre mehr