10 spannende Fakten über Prada

Erstellt am: 22. Dezember 2020

Bearbeitet am: 27. April 2021

Mit einem Umsatz von 3,23 Milliarden Euro ist Prada einer der wichtigsten Marken auf der ganzen Welt. Der Konzern beschäftigt 13.779 Mitarbeiter, um unglaubliche Luxusgüter auf den Markt zu bringen. Doch was ist die Geschichte hinter dem Luxus? Diese lernst du heute in unserem Artikel kennen!

1. Der Anfang mit Ledertaschen

Die ersten Produkte, die Prada auf den Markt brachte, waren hochwertige Ledertaschen. Diese wurden von Gründer Mario Prada 1913 in Mailand verkauft.

2. Leiterin mit Doktortitel?

Als die Tochter Miuccia Prada die Firma nicht übernehmen wollte, studierte sie stattdessen Politikwissenschaften und besitzt sogar einen Doktortitel. 1958 verstarb ihr Vater jedoch, wodurch sie nach dem Tod ihres Vaters die Leitung doch übernahm.

3. Die Doppelspitze

Doch die Erbin ist nicht alleine an der Spitze. Zusammen mit ihrem Mann Patrizio Bertelli leitet sie das Unternehmen. Obwohl der CEO für seine Wutausbrüche bekannt ist, macht ihn sein wirtschaftliches Wissen unersetzlich für die Firma.

4. Begrenzter Luxus

Exklusivität ist ein großer Baustein des Konzerns. Deshalb existieren weltweit nur 410 Stores der Luxusmarke.

5. Die Markenfarbe

Wusstet ihr, dass das Unternehmen eine Markenfarbe besitzt? Das sogenannte "Prada Green" ist seit 1983 Teil der Firma.

6. Die Tochtermarke

Unter der neuen Leiterin entstand sogar eine neue Tochtermarke: "Miu Miu". Das junge Label wurde 1993 von der Miuccias gegründet und sogar nach ihr benannt.

7. The Great Gatsby

Was hat die Marke mit "The Great Gatsby" zu tun? Miuccia hat zusammen mit den Kostümbildnern alle Kleidungsstücke für den neuen Film mit Leonardo DiCaprio designt.

8. Das Luxushandy

Wenn ihr glaubt, dass das IPhone das erste Handy mit Touchscreen war, dann müssen wir euch enttäuschen. Denn Prada brachte bereits sechs Monate vorher zusammen mit LG so ein Handy heraus. Somit waren sie tatsächlich die ersten.

9. Auch der Teufel trägt Prada

Anna Wintour ist die Inspiration für den erfolgreichen Film "Der Teufel trägt Prada" gewesen. Die Chefredakteurin der amerikanischen Vogue nimmt den Film anscheinend mit Humor, denn sie erscheint zu der Premiere in New York, wer hätte es gedacht, in Prada.

10. Der Wiedererkennungswert

Anders als andere Marken ist das Unternehmen nicht für große Logos auf ihren Produkten bekannt. Denn laut der Firma erkennen Leute aus dem "inneren Kreis" die Produkte auch ohne auffallende Logos.

Fazit

Prada hat sich unter anderem durch ihr unauffälliges Auftreten und ihre Zusammenarbeit mit anderen Unternehmen und bekannten Persönlichkeiten zu dem entwickelt, was es heute ist. Letztendlich ist es aber auch der Marke selbst zu verdanken, dass sie auch heute noch als eine der beliebtesten Marken gilt.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

10 spannende Fakten über Jack Daniel...
Erfahre mehr
10 spannende Fakten über PayPal
Erfahre mehr
Der perfekte Marketing-Mix
Erfahre mehr