Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

10 spannende Fakten über Spotify

Erstellt am: 19. Dezember 2020

Bearbeitet am: 12. April 2021

Musik begleitet die meisten von uns täglich: ob zuhause oder unterwegs. Dabei bleibt die Wahl eines geeigneten Streamingdienstes nicht aus; denn irgendwo muss die Musik ja herkommen. Dabei hat sich die Marke Spotify in den letzten Jahren als eine der beliebtesten Plattformen etabliert. In diesem Artikel erzählen wir dir deshalb spannende Fakten über die Brand

1. Die Herkunft

Wo kommt der Musikstreamingdienst eigentlich her? Die Marke Spotify ist schwedisch. Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Marke gegründet wurde: 2006, also vor 14 Jahren wurde die Brand als Start-up gegründet. Für die meisten von uns ist es wohl heute kaum noch vorstellbar, wie die Zeit vor Spotify aussah.

2. Der Gründer

Daniel Ek heißt der Gründer von Spotify. Doch die Marke war nicht das erste Unternehmen was er gründete. Eck hat in seinen jungen Jahren schon einige starke Erfolge hinter sich. So gründete er im Alter von 14 Jahren seine erste Firma: eine Webagentur. Mit 19 verkaufte er diese und stieg bei der Marke Stardoll ein.

Außerdem entwickelte er eine eigene Marketingagentur, die er dann später verkaufte. Doch auch das war noch nicht alles. Mit 22 wurde der junge Gründer CEO von uTorrent. Echt krass, was er schon alles in seinem Leben erreicht hat oder?

3. Die Idee hinter Spotify

Klar war Eck nicht der einzige, der die Idee eines Musikstreamingdienstes hatte. Doch der Gründer wollte einerseits eine einfach zu benutzende und anderseits eine legale Plattform entwickeln. Die Idee war deshalb von Anfang an, dass Geld an die Musikkonzerne für die Bereitstellung der Songs gezahlt wird.

4. Launch zur perfekten Zeit

Einen besseren Zeitpunkt hätte die Marke wohl nicht für ihren Start wählen können. Denn zur selben Zeit launchte auch Apple das iPhone. Dieser Hype führte dazu, dass viele Leute anfingen auf Smartphones umzusteigen, die man eben immer mit sich trug. Das ermöglichte es überall Musik zu hören. Da kam Spotify also genau richtig oder?

5. Monatliche Nutzer

Wie schon gesagt; die meisten von uns lieben Spotify! Das zeigt sich auch an den Nutzerzahlen: denn Spotify hat jeden Monat 232 Millionen aktive Nutzer. Doch nicht jeder möchte für seine Musik bezahlen. Zum Glück liefert Spotify auch eine kostenlose Version, welche 124 Millionen der monatlichen Nutzer benutzen.

6. Der Marktanteil

Natürlich gibt es auch andere Plattformen für das Streamen von Musik. Doch Spotify ist definitiv die beliebteste. Sie besitzt unter den Musik-Streamingdiensten einen Marktanteil von 38%. Danach folgt der Musik-Streamingdienst Apple Musik mit 19%. Ein ganz schöner Vorsprung, den Spotify da hat!

7. Durchschnittliche Nutzungsdauer

Wenn man Spotify nutzt, dann richtig: die tägliche Nutzungsdauer liegt bei ungefähr 2 Stunden!

8. Die beliebtesten Songs

Hast du schon die beliebtesten Songs auf Spotify gehört? Platz 1 sichert sich hier Ed Sheeran mit Shape of You. Dieser Song würde über 2,6 Milliarden mal gehört! Der zweite Platz gehört Post Malone ft. 21 Savage mit dem Song Rockstar. Platz 3 sichert sich der Künstler Drake ft. Wizkid & Kyla mit dem Song One Dance.

9. Anzahl der Songs

60 Millionen unterschiedliche Songs verzeichnete die Marke im September 2020! Das ist eine ganz schöne Summe! Denn letztes Jahr waren es noch ganze 10 Millionen Songs weniger.

10. Der Umsatz

Im Jahr 2019 wurde der Umsatz der Brand auf 6,76 Milliarden Euro geschätzt: eine ganze schöne Summe für den Musikstreamingdienst. 2018 betrug der Umsatz noch 29% weniger. Spotify erfreut sich also an zunehmender Beliebtheit!

Fazit

Der Gründer von Spotify wusste damals, was er tat. Denn er hatte schon viel Erfahrung mit der Markengründung- und führung. Heute ist die Marke der beliebteste Streamingdienst für Musik weltweit und verzeichnet Millionen an Songs und Nutzern!

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Spotify-Logo Bedeutung und Geschichte
Erfahre mehr
Porsche Logo-Geschichte
Erfahre mehr
Cartier-Logo: Die Geschichte dahinter
Erfahre mehr