Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

10 wissenswerte Fakten über The Body Shop

Erstellt am: 06. März 2021

Bearbeitet am: 13. April 2021

The Body Shop ist eine sehr bekannte Marke für Kosmetikartikel. Eins der bekanntesten Artikel ist dabei wohl die sogenannte Body Butter. Zudem lieben viele von uns wohl den Geruch der Produkte, sobald man den Laden betritt. Im folgenden Artikel haben wir deshalb wissenswerte Fakten über die Marke herausgesucht.

1. Kleine Anfänge

Die Anfänge der Marke waren wirklich klein. Denn sie begannen mit einem kleinen Laden in Brighton in England. Dabei gründete Anita Roddick die Brand dort im Jahr 1976. Sie startete den Laden, indem sie handgemachte und natürliche Produkte verkaufte. Dies machte sie bis zu ihrem verfrühten Tod im Jahr 2007.

2. Gründerin mit festen Ansichten

Anita Roddick selbst war eine Aktivistin. Denn sie stand auch wirklich für die Dinge ein, an die sie auch glaubte. Deshalb wollte sie dies auch mit ihrem Laden umsetzen. Dabei stand Roddick selbst hauptsächlich für Menschenrechte und Feminismus ein. Deshalb baute sie auch The Body Shop anhand dieser Ansichten auf und legte den Grundstein für die Markenidentität.

3. Aktivismus von The Body Shop

Auch der Body Shop selbst hatte frühe Anfänge mit dem Aktivismus. Denn er startete schon erste Kampagnen diesbezüglich im Jahr 1986. Dabei setzte sich die Gründern dafür ein, dass The Body Shop mit Organisationen und Kampagnen wie Greenpeace oder Save the Wale zusammenarbeitete. Jedoch blieben dies nur die ersten Kampagnen in einer langen Geschichte.

4. The Body Shop als Pioneer

Wusstest du, dass The Body Shop die erste internationale Kosmetikmarke war, die keine Tierversuche durchführen wollte? Die Marke verbot sogar Tierversuche im Zusammenhang mit ihren Produkten und wurde dadurch mit einem Preis ausgezeichnet.

5. Die Kampagnen

Heute setzt sich die Marke mit ihren Kampagnen für mehr als nur Menschenrechte ein. Dabei gibt es zahlreiche, verschiedene Kampagnen. Beispielsweise setzt sich die Brand für Tierschutz, die Umwelt, soziale Projekte und auch für die Verbesserung des Selbstwertgefühls von Menschen ein.

6. Die Challenge Campaign

Die sogenannte Challenge Campaign wurde von The Body Shop ins Leben gerufen und ließ jeden aktiv daran partizipieren. Denn am Ende gab es einen Gewinner. Dabei bestand diese Kampagne daraus, dass Menschen sich ein Ziel setzten, welches sie 21 Tage lang versuchten zu erreichen. Dabei zielte die Kampagne auch darauf ab, dass die Menschen ihr Ziel auch danach im Blick behalten und stets daran arbeiten. Zudem konnte jeder daran teilnehmen und auf einer Website sein Ziel bekanntgeben.

7. Die Übernahme durch L'Oréal

Im Jahr 2007 verstarb die Gründerin und verkaufte ihr Unternehmen an L'Oréal. Der Konzern ist der größte Kosmetikkonzern weltweit und verfügt über zahlreiche Marken. Jedoch war vielen von Anfang an klar, dass die Markenidentität von The Body Shop einfach nicht zu L'Oréal passte. Das führte dazu, dass viele Kunden der Marke nicht weiter treu blieben und einfach nicht mehr dort einkaufen. Außerdem verlor die Marke ihren Charakter, der durch Aktivismus und das Einsetzen für Projekte geprägt war. Keine gute Zeit für die Brand!

8. Die Rettung der Marke

Doch nach langen Jahren konnte die Marke endlich wieder aufatmen. Denn sie wurde an den Kosmetikkonzern Natura verkauft. Und wie der Name schon sagt, steht auch dieser Konzern für natürliche Produkte. Das passte also schon von Anfang an viel besser zur Markenidentität. Dabei kaufte Natura The Body Shop für eine Milliarde Euro!

9. Die Shops

Von dem kleinen Laden in Brighton hat sich einiges weiterentwickelt. So ist die Marke heute nicht nur in 62 Ländern vertreten. Denn sie besitzt auch eine Vielzahl an Shops in diesen Ländern. Insgesamt sind es ganze 2500!

10. Der Umsatz

Auch wenn die Umsätze unter L'Oréal gut waren, so passte der Konzern einfach nicht zu The Body Shop. Nach Übernahme von Natura gingen die Umsätze zwar erstmal zurück, nun steigen sie allerdings wieder an. So betrug der Umsatz im Jahr 2019 915 Millionen Euro.

Fazit

Die Marke The Body Shop wird vor allem durch ihren engagierten Charakter geprägt, mit dem sie für Dinge einsteht, die ihr wichtig sind. Das ist wohl auch der Schlüssel zum Erfolg: eine aussagekräftige Markenidentität.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

10 Fakten über die Marke Ritter Sport
Erfahre mehr
Was ist Personal Branding?
Erfahre mehr
Was sind französische Luxusmarken?
Erfahre mehr