Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

2020: Das neue Intel-Logo

Erstellt am: 18. Dezember 2020

Bearbeitet am: 12. April 2021

Intel ist einer der größten Hersteller für PC-Mikroprozessoren weltweit. Sein Marktanteil in diesem Bereich liegt bei ungefähr 80 Prozent. Ein so großes Unternehmen, das sein Logo nur selten ändert. Das neueste Intel-Logo wurde erst vor kurzem vorgestellt.

Was es damit auf sich hat, erfährst du hier. Hier zeigen wir dir außerdem auch die Vorgänger des Logos. Aber als erstes fangen wir einmal mit dem Namen Intel an.

Wieso heißt Intel so?

Intel wurde 1968 in Kalifornien gegründet. Es hieß aber nicht von Anfang an Intel. Die beiden Gründer Robert Noyce und Gorden E. Moore gründeten das Unternehmen unter dem Namen Moore-Noyce Electronics. Erst später änderten sie den Namen in Intel Corporation.

Aber was soll Intel bedeuten? Ganz einfach: Intel ist eine Abkürzung der beiden englischen Worte “Integrated electronics.” Was auf Deutsch übrigens “integrierte Elektronik” bedeutet. Für den Namen des Unternehmens wurden dabei einfach die Anfangsbuchstaben der beiden Worte miteinander verbunden.

Eigentlich ziemlich simpel, oder? Sehen wir uns als nächstes die Vorgänger des neuen Logos an.

Das erste Intel-Logo

Das erste Logo von Intel wurde von den beiden Gründern entworfen. Es besaß schon das heute bekannte blau und war in einer Sans-Serif Schrift geschrieben. Dabei zog man das “e” ein bisschen nach unten. Dadurch sah es aus, als sei es aus der Zeile gerutscht. Dieses Logo wurde bis 2006 verwendet.

Das Intel inside Logo

In den 90ern wurde außerdem noch ein weiteres Logo entworfen. Das Intel Inside Logo war aber kein alleiniges Logo. Die vorherige Version wurde trotzdem weiter verwendet. Die neue Version des Logos entstand durch eine Marketing-Strategie. Denn Intel wollte mehr Aufmerksamkeit erwecken. Daher wurde fortan auf den Computern ein Intel Inside Logo geklebt. Damit sollten die Kunden erkennen können, dass ein Intel-Produkt in ihrem Computer eingebaut wurde.

Das Intel-Logo, das wir alle kennen

Im Jahr 2006 kam dann das Logo, das wir alle unter Intel kennen. Das Logo, das bei vielen von uns unten am Laptop klebt. Es ist das Logo mit der Ellipse um das Wort “intel.”

Abgesehen davon ist das “e” auch nicht mehr verschoben. Stattdessen sind das “i” und das “l” unten ein bisschen abgeschnitten. Diesmal hatte das Logo sogar Ton. Die Werbemelodie dafür wurde von Walter Werzowa komponiert.

Das Intel-Logo 2020

Das neue Intel-Logo hat viele Darstellungsvarianten. Grund für die Änderung waren das neue Geschäftsmodell des Unternehmens wie z.B. die künstliche Intelligenz. Anhand dieser Neuerungen wollte die Marketing-Chefin Karen Walker ein moderneres Logo entwerfen.

Das neue Logo sollte aber auch einen Teil des alten Logos behalten. Die Geschichte sollte erhalten bleiben, auch wenn dabei etwas Neues erschaffen wurde. So entfernte man die Ellipse. Dafür sieht die Schrift größtenteils gleich zum vorherigen Logo aus.

Deshalb sind dabei die einzigen Unterschiede das “i” und das “l”. Diese beiden Buchstaben sind ab jetzt nicht mehr abgeschnitten. Eine Neuerung ist die Farbe des “i”-Punktes. Dieser wird in den Darstellungsvarianten immer in einer anderen Farbe angezeigt. Die Farben des Punktes sind hellblau und dunkelblau.

Weitere Neuheiten

Auch die Werbemelodie soll verändert werden. Die neue Melodie soll noch dieses Jahr erscheinen. Aber das ist nicht die einzige Neuheit. In einem Video zeigt Intel neben der Evolution des Logos auch weitere Farben.

Die neuen Farbtöne sollen das moderne Bild der Marke vertiefen. Außerdem bleibt es nicht nur beim Logo. Intel hat sich außerdem dafür entschieden, neue Produkte des Unternehmens mit “One Intel” zu markieren. Die Tiger-Lake-Prozessoren werden hierfür das erste Produkt sein.

Wie du gegen Ende des Videos sehen kannst, kommen auch noch weitere Farbtöne hinzu. Plötzlich kommen ein Gelb-Orange und ein helles Violett darin vor. Was Intel damit wohl vor hat? Es wird angenommen, dass Intel seine Produkte nach Farben sortieren will.

Fazit

Das war es auch schon mit der Logo-Geschichte von Intel. Schließlich unterscheiden sich die Logos nicht komplett voneinander. Die Farbgebung und die Schriftart sehen in jedem ihrer Logos ziemlich ähnlich aus. Auch das neue Logo macht sofort erkennbar: Das ist Intel. Wie du sehen konntest, ist sich Intel damit immer treu geblieben.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

AXA-Logo Geschichte
Erfahre mehr
Die Geschichte des IBM-Logos
Erfahre mehr
Nike Swoosh: Das 35-Dollar Nike Logo
Erfahre mehr