Die Gillette Logo-Geschichte" />

Erstellt am: 19. Dezember 2020

Bearbeitet am: 15. Februar 2021

Die Gillette Logo-Geschichte

Die Marke Gillette kennen wir alle vom Rasierern. Bevor "The Gilette Company" sich 2005 mit "Procter&Gamble" zusammengetan hat, wurde sie vor fast 120 Jahren von King C. Gillette gegründet. Und heute sehen wir uns Mal das Gilette Logo und dessen Geschichte an.

Das erste Gillette Logo

Das erste Logo von Gillette zeigte eine Raute. Darin war der Name "Gillette" in einer eher klassischen Schrift abgebildet, die von einem Pfeil durchbohrt wurde. Auf den ersten Blick erscheint die Schriftart hierbei ziemlich klassisch, oder? Aber die kurvigen Haken an dem "G", die "l"s und die "t"s sind etwas ungewöhnlich. Außerdem ist das "G" etwas in der Zeile nach unten versetzt, sodass es mittig von dem Pfeil durchkreuzt wird. Aber warum ein Pfeil? Der Pfeil wurde früher häufig von der Marke verwendet, um für die Schärfe der Rasierklingen zu werben.

Und weg mit der Raute

Mehr als 60 Jahre später entfernte das Unternehmen die Raute und nur noch der Schriftzug mitsamt Pfeil war zu sehen. Dabei hat sich eigentlich nicht viel getan. Im Grunde bekam das "G" nur eine etwas weniger runde Form und die Schriftfarbe wurde schwarz. In dem Zeitraum von 1964 bis 1974 soll auch schon das Kreis-Symbol entstanden sein, das neben dem Wort "The Gillette Company" zu sehen ist. Auf diesen werden wir später nochmal eingehen.

Das Gillette-Logo ohne Pfeil

1974 kam dann etwas Moderneres. Den Pfeil entfernte man und die Schriftart war etwas runder und an den Enden abgeschnitten, wodurch es ein moderneres Bild abgab. Auffällig ist auch die Nähe der doppelten Buchstaben. Diese ist besonders an den beiden "t"s sichtbar, die sich hier eine waagerechte Linie teilen. In manchen Ländern verwendete man diese Version des Gillette-Logos noch bis 1992. Dabei gab es ab 1989 schon ein neues Logo. Verrückt, oder?

Das Kreis-Logo

Das Gillette Logo hatte 1989 zwei Varianten. Die eine Variante davon zeigte das Kreis-Logo. Es bestand aus einem dunkelblauen Quadrat mit einem weißen Kreis, der rechts von drei weißen Balken unterbrochen wurde. Daneben standen untereinander die Worte "The Gillette Company" in einer Schrift, die der vorherigen ähnelte.

Der Prototyp des heutigen Logos

Wikipedia zufolge gab es in diesem Jahr auch ein weiteres Logo, wobei man beide Logos bis 2009 verwendete. Denn in diesem Jahr kam es zu einem Prototypen des heutigen Logos. Er bestand nur aus dem Wort "Gillette" und wurde in kursiven Buchstaben einer ähnlichen Schrift geschrieben. Nur das "G" war wieder etwas anders. Diesmal wurde der runde Teil auf der rechten Hälfte des "G"s abgeschnitten. Das könnte aber auch daran liegen, dass das Wort ab jetzt kursiv geschrieben war.

Das Gillette Logo heute

Und damit nähern wir uns auch schon langsam dem Ende des Blogbeitrages. Denn jetzt geht es um das heutige Gillette Logo. Diese Version existiert seit 2009. Wenn du dir das neue Logo so anschaust, siehst du bis auf die dunklere Farbe vielleicht erstmal keinen großen Unterschied. Aber lasse dich da nicht täuschen, denn es gibt einen Unterschied in der Schrift. Hierbei schnitt man einen Teil vom "G" und den "i"-Punkt unterhalb diagonal ab. Außerdem war es das noch nicht mit den Änderungen. Hinzu kamen auch noch Verbindungspunkte zwischen dem zweiten "l" und dem "e" und zwischen dem zweiten "t" und dem letzten "e".

Fazit

Wie du sehen konntest, hat sich in der Geschichte des Gillette-Logos einiges getan. Angefangen mit einer Raute und einem Pfeil über dem Kreis-Symbol bis hin zum alleinstehenden Markennamen mit diagonalem Schnitt. Das heutige Gillette Logo ist klassisch und doch modern.Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, sieh dir doch als nächstes unseren Beitrag über das L'Oréal Logo an.

Newsletter

Du interessiert dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge zu verpassen!

10 wissenswerte Fakten über Valentino
Erfahre mehr
Hyundai Logo: Bedeutung und Geschichte
Erfahre mehr
10 wissenswerte Fakten über Breitling
Erfahre mehr