Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

Hennessy-Logo Bedeutung und Geschichte

Erstellt am: 16. Dezember 2020

Bearbeitet am: 12. April 2021

Der Cognac von Hennessy ist eine bekannte Marke und ist Teil des Luxusgüterunternehmens LVMH. Wozu übrigens auch Louis Vuitton zählt. Jedenfalls haben wir uns gefragt: Was bedeutet eigentlich das Hennessy-Logo? Dazu haben wir uns die Geschichte des Logos nochmal genauer angesehen.

Betrachten wir dafür erstmal das Logo:

Das Hennessy-Logo

Das Logo selbst zeigt ein Symbol von einem Arm mit einer Axt. Dabei wirkt es so, als würde der Arm die Axt schwingen. Der Arm selbst ist positioniert auf einer Art geflochtenen Linie in Form eines Bogens. Darunter befinden sich die Worte "Maison Fondée en 1765" in einer schwungvollen feinen kursiven Schreibschrift.

Natürlich ist das aber noch nicht alles. Schließlich befindet sich der Markenname ebenfalls auf dem Logo. Daher ist dieser in einer großen Schriftart mit Serifen unterhalb der bereits genannten Elemente zu sehen. Außerdem wird das gesamte Logo in schwarz-weiß dargestellt.

Die Hennessy Schriftart

Die Schriftart im Logo wurde vom Kreativ-Studio NR2154 entworfen. Das Kreativ-Studio selbst war an mehreren Projekten für Hennessy beteiligt. Dabei entstanden verschiedene Schriftarten, wobei die Schriftart im Hennessy-Logo den Namen "NR2653 Hennessy" trägt.

Da das nun geklärt ist, kommen wir zur wichtigsten Frage dieses Beitrages:

Was bedeutet das Hennessy-Logo?

Warum sind da ein Arm und eine Axt darauf zu sehen? In welchem Zusammenhang steht das zum Logo und dem Cognac? Die Antwort hierauf ist ziemlich simpel. Es hat eigentlich nichts mit dem Cognac selbst zu tun, denn das Symbol des Arms mit der Axt ist Teil des Familienwappens des Gründers.

Kommen wir hierbei zunächst einmal auf ein paar Side-Facts zum Gründer. Der Gründer Richard Hennessy lebte von 1724 bis 1800. Er kam ursprünglich aus Irland und zog dann im Laufe seines Lebens nach Frankreich. Dort handelte er erst nur mit der Ware. Später stellte sein Sohn einen eigenen Cognac her.

Witzigerweise war es aber gar nicht Richard Hennessy selbst, der das Logo in die Wege leitete. Denn erst 1856 wurde das Logo entworfen und seither verwendet. Dafür wurde dann einfach das Wappen genutzt. Jedenfalls war auf dem ursprünglichen Wappen aber noch mehr zu sehen.

Das Wappen

Denn auf dem Wappen war außerdem noch ein Hirsch abgebildet. Hinzu kam auch ein lateinischer Satz: "Vi vivo et armis". Das bedeutet übrigens so viel wie "mit Kraft und Waffen". Damit stellte das Wappen gleichzeitig einen Bezug zur militärischen Stärke dar.

Insgesamt wurde das ganze aber als unvorteilhaft für das Geschäft an sich angesehen. Deshalb fand beides auch keinen Platz im Logo selbst. Wobei der Gründer auch Kriegserfahrungen aus Irland mitbrachte.

Fazit

Das Hennessy-Logo ist eines mit einer langen Geschichte. Auch wenn es vom Gründer selbst nicht erschaffen und erwählt worden ist, hat es durch den Bezug zum Wappen eine Verbindung zu ihm.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

LinkedIn-Logo Evolution
Erfahre mehr
Prada-Logo: Geschichte und Bedeutung
Erfahre mehr
KFC-Logo Bedeutung und Geschichte
Erfahre mehr