HSBC-Logo: Geschichte und Bedeutung

Erstellt am: 18. Dezember 2020

Bearbeitet am: 12. Januar 2021

HSBC zählt zu einer der größten Banken weltweit und war im Jahr 2019 die größte Bank Europas. Ihr Logo ist auf der ganzen Welt bekannt. Daher sehen wir uns heute die Geschichte und die Bedeutung vom HSBC-Logo an.

Das erste Logo

Das Unternehmen wurde 1865 als "Hongkong and Shanghai Banking Corporation" von Thomas Sutherland in Hongkong gegründet, um den Handel Großbritanniens in Asien zu erleichtern. Seit 1998 benutzt das Unternehmen "HSBC" als alleinigen Markennamen. Dabei kam das erste richtige HSBC-Logo 1983 zustande.

Es wurde vom österreichischen Grafiker Henry Steiner entworfen. Zu sehen sind die Großbuchstaben "HSBC" in einer klassischen schwarzen Schrift mit langen Serifen. Rechts daneben befindet sich ein Hexagon, bestehend aus roten und weißen Dreiecken.

Insgesamt gibt es vier rote Dreiecke und zwei weiße Dreiecke, die die bekannte Figur bilden. Jedoch war das Symbol im Vergleich zur Schrift ziemlich klein, wobei die Schrift selbst sehr an Baskerville Old Face oder an Times New Roman erinnert.

Aber was bedeutet das Symbol von HSBC-Logo?

Das Symbol von HSBC wurde inspiriert von der damaligen Flagge der Bank. Damals schien es üblich zu sein, seinem Unternehmen eine eigene Flagge zu geben. Jedenfalls war auf ihr ein rotes Hexagon zu sehen. Darin war eine weiße Sanduhr abgebildet.

Tatsächlich basierte diese Unternehmensflagge aber auch auf einer anderen Flagge, nämlich der schottischen. Hierfür muss man allerdings sehr genau hinsehen. Dann erkennt man auch, dass das Kreuz ungefähr im Symbol wiederzuerkennen ist.

Klingt vielleicht erst komisch, aber war damals ganz normal. Schließlich war der Gründer Schotte und wollte, dass die Flagge einen Teil seiner Heimat zeigt.

Das HSBC-Logo von 2018

Das heutige Logo zeigt im Grunde noch dieselben Dinge wie vorher: Das Symbol und die Abkürzung des Namens des Unternehmens. Diesmal ist das Symbol nun links von den Buchstaben und in einer etwas größeren Version zu sehen. Außerdem zeigt es nun ein Dunkelrot statt dem vorherigem Hellrot.

Abgesehen davon hat sich die Schriftart geändert. Man tauschte sie mit einer modernen serifenlosen Variante aus. Dadurch sehen sie etwas kleiner aus und erinnern ein wenig an eine Sans-Serif-Schrift. Ansonsten hat sich eigentlich nichts geändert. Wozu auch? Es ist bereits zeitlos und hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Fazit

Das HSBC-Logo zeigt heute ein Symbol, das schon seit langer Zeit auf der eigenen Flagge verwendet wird. Insgesamt änderte man es nur einmal. Und dabei wurde noch nicht mal viel geändert. Allein das zeigt, dass HSBC schon früh erkannt hat, dass ihr Logo bereits perfekt zu ihnen passt.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Louis Vuitton Logo: Das perfekte Logo
Erfahre mehr
10 unglaubliche Fakten über Amazon
Erfahre mehr
Nestlé-Logo Entwicklung
Erfahre mehr