L'Oréal-Logo Geschichte

L'Oréal-Logo Geschichte
von Brandmaster Flash
0 Shares

Erstellt am: 17. Dezember 2020

Bearbeitet am: 23. August 2021

Das französische Kosmetikunternehmen L'Oréal S.A. gilt heute als größter Hersteller der Branche. Damit ist das L'Oréal-Logo praktisch überall in der Kosmetikabteilung der Geschäfte zu sehen. Deshalb sehen wir uns heute die Logo-Geschichte nochmal genauer an.

Beginnen wir dafür mal lieber mit dem Namen "L'Oréal".

Woher kommt der Name "L'Oréal" und was bedeutet er?

Unternehmensgründer Eugène Schueller war Chemiker und entwickelte ein Haarfärbemittel. Dieses Mittel bekam den Namen "Auréale" und bedeutet so viel wie "Heiligenschein" auf Deutsch. Davon abgeleitet entstand wahrscheinlich der heutige Name des Unternehmens "L'Oréal".

Da das nun geklärt ist, kommen wir zum eigentlichen Punkt:

Geschichte des L'Oréal-Logos

In der Geschichte des Logos gab es nur zwei verschiedene Varianten. Daher betrachten wir hier beide einzeln nochmal etwas genauer.

1. Das erste Logo von L'Oréal

Das erste L'Oréal-Logo sah völlig anders aus als heute. Es zeigte ein braunes Oval. Darin stand der Markenname, der das gesamte Oval in beigen Großbuchstaben ausfüllte. Wobei das erste "L" deutlich kleiner war als der Rest des Wortes. Außerdem war die Schrift serifenlos und erinnerte damit an die heutige.

Loreal Logo 1909 1962


2. Das L'Oréal-Logo heute

Seit 1962 wird die derzeitige Variante verwendet. Anders als sein Vorgänger zeigt das Logo diesmal nur den Markennamen. Dabei ist er in einer serifenlosen schwarzen Schrift geschrieben und besteht nur aus Großbuchstaben. Jedoch sind nicht alle Großbuchstaben gleich groß.

So sticht das "O" beispielsweise etwas mehr durch seine Größe hervor. Das gesamte Wort wird hauptsächlich auf weißem Hintergrund abgebildet. Aber das ist nicht alles. Es gibt auch weitere Versionen, die die Worte "Professionnel" und/oder "Paris" beinhalten.

Während "Professionnel" direkt unter dem Markennamen zu sehen ist, ist "Paris" darunter zentriert. Beide Darstellungen werden in Großbuchstaben dargestellt. Dazu gibt es auch noch weitere Farbvarianten wie Dunkelrot oder Gold, wobei die Version des Unternehmens Weiß auf Schwarz ist.

Loreal Logo 1962 bis heute


"Weil ich es mir Wert bin"

Hast du dich auch schon immer gefragt, woher der berühmte Slogan kommt? Tatsächlich existiert er schon seit fast 50 Jahren. Verrückt, oder? Er wurde 1973 von den Herausgebern Ilon Specht und McCann Erickson erfunden. Zu dieser Zeit erschien er zum ersten Mal in einer Werbung von L'Oréal.

Der Slogan zog viel Aufmerksamkeit auf sich. Denn selbst 1999 schrieb die Zeitschrift New Yorker noch davon. Im Endeffekt war sie damit wohl mitverantwortlich für die steigende Beliebtheit des Unternehmens.

Fazit

Damit kommen wir auch schon zum Schluss der Geschichte. L'Oréal S.A. hat seinen Weg zum richtigen Logo ziemlich schnell gefunden. Das L'Oréal-Logo zeigt eine moderne Schrift, die heute wirklich jeder schon mal gesehen hat.

Logo Design: Wie designe ich das perfekte Logo?

Du willst ein perfektes Logo designen? Dann interessiert dich bestimmt unser YouTube-Video über die 7 Logo arten. Wir freuen uns, wenn dir das Video gefällt und du unseren Kanal abonnierst. Wir sagen schon mal Danke!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr über die Geschichte anderer Beautymarken erfahren möchtest, sieh dir auch die Beiträge über Chanel Logo, Dior-Logo und Die Gillette Logo-Geschichte an.


Brandmaster  Flash
Brandmaster Flash
Der Brandmaster Flash schreibt für dich Blogbeiträge rund um das Thema Marke, Branding, Design und Startup. Wir freuen uns über dein Feedback und selbstverständlich, wenn du unsere Beiträge teilst. Wir sagen jetzt schon mal Danke für deine Zeit.
Kostenloser Newsletter

Schließe dich über 1.000 smarten Abonnenten an

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2022 DASIMPERIUM.WTF

Dein Blog über Marke, Branding, Marketing und Design

DatenschutzImpressum
..