industrielle Revolution oder auch die erste elektrische Straßenbahn. In diesem Beitrag erfährst du mehr über den Gründer."> industrielle Revolution oder auch die erste elektrische Straßenbahn. In diesem Beitrag erfährst du mehr über den Gründer." />
Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

Markengründer Werner von Siemens

Erstellt am: 10. März 2021

Bearbeitet am: 23. August 2021

Steckbrief

Ernst Werner Siemens

ab 1888 von Siemens

* 13. Dezember 1816 in Lenthe, Königreich Hannover, heute Gehrden, Niedersachsen

† 6. Dezember 1892 in Charlottenburg

2x verheiratet, insgesamt 6 Kinder

Er ist einer der großen deutschen Erfinder. Ihm verdanken wir zum Beispiel die zweite industrielle Revolution. Darüber hinaus natürlich auch den nach ihm benannten Konzern. In unserer Reihe dreht sich heute alles um Werner von Siemens.

Die Anfänge

Werner von Siemens wird im Dezember 1816 im damaligen Königreich Hannover geboren. Er ist das vierte von insgesamt 14 Kindern. Siemens wird anfangs von der Oma und seinem Vater Christian unterrichtet. Er besucht ein Jahr lang die Bürgerschule in Schönberg. Anschließend erhält er drei Jahre Unterricht zuhause. Dieses Mal jedoch von einem Lehrer. Schließlich besucht er von 1832 bis 1834 ein Gymnasium in Lübeck. Dort ist er besonders in Mathematik sehr gut. Er verlässt die Schule 1834 jedoch vorzeitig ohne Abschluss.

Die ersten Schritte

Die finanzielle Situation der Eltern erlaubt ihm kein Studium. Daher bewirbt er sich bei der Artillerie. Diese ermöglicht ihm wiederum eine dreijährige Ausbildung in Berlin. Siemens erwirbt zahlreiche Kenntnisse, zum Beispiel in Physik und Mathematik. Seinem Lehrer Gustav Magnus stellt er seine selbst entwickelte Maschine mit Dynamo vor. Magnus sorgt dafür, dass diese Erfindung öffentlich bekannt wird. Am 1. Oktober 1847 gründet Werner von Siemens gemeinsam mit Johann Halske ein Unternehmen. Erster Name: Telegraphen Bauanstalt von Siemens & Halske in Berlin. Zum Zeitpunkt der Gründung war Siemens noch immer Offizier. Die Verbindung von Siemens und Halske war wohl ein seltener Glücksfall. Sie ergänzten sich nahezu pefekt. Siemens hatte das Wissen und die Ideen. Dazu experimentierte er gerne. Halske dagegen konstruierte die vielen Kleinigkeiten, die nötig waren, um aus Ideen nutzbare Geräte zu machen.

Erste Erfolge mit Siemens

1848 erhält das neue Unternehmen einen politisch wichtigen Auftrag. Die Telegraphenleitung von Berlin nach Frankfurt/Main. Dort tagte das vorläufige deutsche Parlament. Die Leitung wurde noch im Winter 1848/49 mit Geräten und Kabeln von Siemens & Halske gebaut.

Dadurch wurden Siemens & Halske auf einen Schlag bekannt. Weitere Aufträge zum Bau von Verbindungen in Preußen und den deutschen Staaten folgten. Siemens versuchte früh auch in anderen Ländern Fuß zu fassen. Er betraut seinen Bruder Wilhelm mit der Leitung einer Niederlassung in London. Auch in Russland bemüht er sich um Aufträge. Ein erster Erfolg ist 1852 der Auftrag zur Errichtung von mehreren telegrafischen Verbindungen. 1853 schickt Siemens seinen Bruder Carl nach St. Petersburg. Dieser soll den Bau überwachen. Dabei bewährt sich Carl schnell als guter Unternehmer. Dementsprechend folgen weitere Aufträge für das russische Netz. Das russische Geschäft unter Leitung Carls wurde schließlich eine wichtige Stütze von Siemens & Halske. Aufträge kommen auch aus England, wo eine eigene Fabrik für Kabel errichtet wird.

Werner von Siemens und sein Unternehmen entwickeln viele bedeutende Dinge. Dazu gehört zum Beispiel die erste elektrische Beleuchtung von Straßen in Berlin. Außerdem der erste Aufzug in Mannheim oder auch die erste elektrische Straßenbahn.

Werner von Siemens privat

1888 wird er aufgrund seiner Verdienste für die Wissenschaft in den Adelsstand gehoben. Seine Mutter stirbt im Juli 1839, der Vater im Januar 1940. Werner von Siemens war zweimal verheiratet. Er hat mit beiden Frauen insgesamt sechs Kinder gezeugt. An Nikolaus 1892 erliegt Werner von Siemens einer Lungenentzündung.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Wer war der Markengründer William Colga...
Erfahre mehr
Louis Cartier im Porträt
Erfahre mehr
Wer ist Ikea Gründer Ingvar Kamprad?
Erfahre mehr