Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

Mercedes Logo: Der Stern

Erstellt am: 17. Dezember 2020

Bearbeitet am: 01. Juni 2021

Mercedes-Benz gilt als erfolgreichstes deutsches Unternehmen. Jeder erkennt das Mercedes-Logo sofort. Dabei ist es nicht zu verwechseln mit dem Peace-Symbol. Schließlich hat das Peace-Zeichen einen weiteren Strich, der den Kreis halbiert.

Aber was bedeutet der Mercedes-Stern eigentlich? Und wie kam es überhaupt zum Logo? Das erfährst du hier in unserem Beitrag zur Logo-Geschichte von Mercedes-Benz.

Das Mercedes Logo 2020: Eine Reaktion auf das Coronavirus

Bevor wir zu der eigentlichen Geschichte des Logos kommen, fangen wir mal mit etwas Aktuellerem an. Das Coronavirus beschäftigt uns dieses Jahr alle besonders viel. Und manche Marken wie Mercedes machen auf die besonderen Bedingungen im Alltag aufmerksam.

Das Unternehmen passte das Mercedes-Logo im Frühjahr an die Krise an. So sieht man, wie der Mercedes-Stern in einem Facebook-Post von Mercedes nicht mehr mit dem Ring verbunden ist. Er verdeutlicht die Abstandsregeln.

Dafür steht zwischen dem Logo und der Markenbezeichnung: “Thank you for keeping distance.” in Großbuchstaben. Was auf Deutsch bedeutet: “Danke für’s Abstand halten.”

Kommen wir aber nun zu den Anfängen.

Warum heißt Mercedes so?

Bevor sich Mercedes und Benz zu einem Unternehmen verbunden haben, waren sie zwei verschiedene Autohersteller. Während die Namensgebung von Mercedes etwas komplizierter war, ist sie beim Unternehmen Benz&Cie. sehr simpel. Es bestand einfach nur aus dem Namen des Gründers Carl Benz.

Bei Mercedes sieht das ganze anders aus. Das Unternehmen hieß zu Beginn die Daimler-Motoren-Gesellschaft. Sie war ebenfalls benannt nach dem Gründer Gottlieb Daimler. Aber warum heißt es heute Mercedes-Benz und nicht Daimler-Benz?

Mercedes: Die Tochter des Geschäftsmannes Emil Jellinek

Mercedes war also der Name der Tochter eines österreichischen Geschäftsmannes. Aber was haben beide mit Daimler zu tun? Emil Jellinek war ein Fan von Daimler-Fahrzeugen. Er nahm damit an Rennen teil wie der “Woche von Nizza” teil und gewann einige von ihnen.

Durch seinen Erfolg wurde Daimler immer bekannter. Dadurch kam es dazu, dass die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) für Jellinek einen neuen Motor erstellte. Und dieser Motor trug den Namen “Daimler-Mercedes”. So bekam Jellinek 1900 den ersten Mercedes.

Nachdem die Fahrzeuge mit diesem Motor 1901 gut in der “Woche von Nizza” abschnitten, wurde der Name “Mercedes” nur ein weiteres Jahr später von Daimler angemeldet und geschützt.

Das erste Logo: Mercedes und Benz

Die ersten Logos von der DMG und Benz&Cie. waren natürlich getrennt voneinander. Schließlich bauten sich beide Unternehmen unabhängig voneinander auf.

Das Daimler-Logo

Das erste Logo der DMG von 1897 war ein Kunstwerk. Verschiedene Fahrzeuge waren darauf zu sehen: ein Motorboot, ein Luftschiff und ein Automobil. Sie symbolisierten die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Verbrennungsmotors.

Noch verwendete das Unternehmen den Namen “Daimler” auf seinen Produkten. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es auch auf dem ersten Logo so erscheint. Es befand sich gebogen in der Mitte des Logos. Außerdem war direkt darüber ein Phönix zu sehen.

Das erste Mercedes-Logo

1902 kam dann das erste Mercedes-Logo hinzu. Es war sehr simpel. Im Grunde war es eine schwarze Ellipse mit einem grauen inneren Rand. Darin war das Wort “Mercedes” in Großbuchstaben zu sehen, die die ganze Form ausfüllten.

Demgegenüber stand dann ein Jahr später das Logo von Benz&Cie.

Das erste Benz-Logo

Es war ein Kreis in Form eines schwarzen Zahnrades. Darin befanden sich die Worte “Original Benz” in Großbuchstaben. Anhand dieses Gesamtbildes hatte es etwas sehr technisches. Daher vermittelte es die Kompetenz des Unternehmens.

Bevor es dann letztendlich zur Zusammenkunft der beiden Unternehmen kam, kommen wir erstmal zum Markenzeichen von Mercedes-Benz:

Der Mercedes-Stern und seine Bedeutung

Während es bei Benz&Cie. keine großen Veränderungen im Logo gab, entschied sich die DMG 1909 für etwas Neues: Das Stern-Logo. Und die Idee kam von den Söhnen des Gründers. Adolf und Paul Daimler wurden inspiriert von einer alten Postkarte ihres Vaters. Sie zeigte wohl die Stadt, in der Gottlieb Daimler gearbeitet hatte. Und ihr Vater soll dabei den dreizackigen Stern auf ihr Haus gekritzelt haben. Die Brüder waren überzeugt davon, dies als Logo zu verwenden. Vor allem wurde derzeit nach einem neuen Logo mit Wiedererkennungswert gesucht. Die beiden Söhne meldeten also den dreizackigen Stern an.

Außerdem melden sie auch einen vierzackigen Stern an, der aber nicht auf den Fahrzeugen verwendet wurde. Stattdessen verwendete man nur den dreizackigen Stern. Er war oft zweifach auf dem Spitzkühler der Fahrzeuge zu sehen. Der Ring kam aber erst später dazu.

Was bedeutet der Mercedes-Stern?

Der dreizackige Stern ist ein Symbol für drei verschiedene Richtungen: Das Land, die Luft und das Wasser. Wie im ersten Daimler-Logo stellt es die drei Motorisierungsmöglichkeiten dar. Damit hebt es Gottlieb Daimlers Wunsch hervor, für alle diese Richtungen Motoren zu bauen.

Die Verknüpfung von Mercedes und Benz

Im selben Jahr wie der Mercedes-Stern kam es auch bei Benz&Cie. zu einem neuen Logo. Es bestand von nun an aus einem goldenen Lorbeerkranz auf einem blauen Ring. In der Mitte des Ring stand in blau “BENZ” auf goldenem Hintergrund. Dabei war die Schrift so angeordnet, dass sie den ganzen Kreis füllte.

Bis zur Zusammenkunft dauerte es aber noch ein paar Jahrzehnte. In dieser Zeit veränderte sich auch das Mercedes-Logo ein weiteres Mal im Jahr 1916. Der Stern berührte mit allen Spitzen des äußeren Rand eines schwarzen Rings. Er war weiß mit goldener Umrandung. Außerdem war in der Mitte ein Kreis unter dem Stern zu sehen. Dieser war rot und hatte ebenfalls eine goldene Umrandung. Hinzu kamen außerdem die vier kleinen Sterne oberhalb des Ringes. Und mit dem “Mercedes” in goldenen Großbuchstaben unterhalb, war das gesamte Logo gefüllt.

Das erste gemeinsame Logo

1925 war es dann endlich so weit. Das erste gemeinsame Logo der beiden Unternehmen erschien. Es war eine Mischung aus den beiden vorherigen einzelnen Logos. Verrückter Weise passten die beiden Logos gut übereinander, oder? Schließlich ist es ein Logo, das wir automatisch mit Mercedes-Benz verbinden. Deshalb behielt das Unternehmen den Lorbeerkranz von Benz&Cie. und den Mercedes-Stern von DMG. Der dreizackige Stern wurde dabei in schwarz und weiß schattiert, sodass es dem metallischen Logo von heute schon ziemlich ähnelte. Zudem stand oberhalb des Rings “Mercedes” und unterhalb “Benz”.

Das stehende Logo auf Autos

Auf Autos fand sich aber eine andere Variante des Logos wieder. Denn auf Fahrzeugen befand sich ein stehender Mercedes-Stern. Unter ihm war ein Kreis mit dem Lorbeerkranz und dem Markennamen zu sehen.

Ein minimalistisches Logo

In den 1930ern gab es ein neues Mercedes-Logo. Es war wieder sehr simpel und diesmal einfarbig. Selbst der Markenname waren komplett entfernt worden. Eigentlich bestand es sogar nur aus einem Ring und dem Stern.

Die erste metallische Version und das Mercedes Logo heute

Ein paar Jahrzehnte später entschied sich Mercedes-Benz für ein neues Design. Diesmal wurde der Name des Unternehmens wieder eingefügt. Er bestand 1989 aus einer gut lesbaren Schrift und war unter dem Stern-Symbol platziert worden.

Der Mercedes-Stern mitsamt Ring war von nun an aus Metall. Also zumindest hatte das Logo von nun an einen metallischen Look. Wobei diesmal auch Schattierungen im Stern und im Ring hinzugefügt wurden.

Das Logo von Mercedes-Benz heute

Im Vergleich zur Vorversion sieht das Logo heute nicht großartig anders aus. Dafür wurde 2009 das Skalierungsverhältnis angepasst, sodass der Stern heute etwas größer und heller aussieht als im Logo davor. Auch die Schrift wurde verändert. Die Designer veränderten daran aber nur ihre Größe.

Fazit

Auch wenn der Mercedes-Stern relativ früh in der Geschichte des Unternehmens auftaucht, war es ein langer Weg bis zum heutigen Mercedes-Benz Logo.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Das berühmte McDonald's Logo
Erfahre mehr
5 interessante Fakten über das Disney L...
Erfahre mehr
L'Oréal-Logo Geschichte
Erfahre mehr