Was sind Brand Touchpoints?

Erstellt am: 26. März 2021

Bearbeitet am: 26. Mai 2021

Jeden Tag begegnen wir im Durchschnitt 3.000 Brand Touchpoints von unterschiedlichen Marken. Doch insgesamt schaffen es nur 6 dieser Marken in Erinnerung zu bleiben. Was heißt das jetzt für uns? Menschen erinnern sich nur an einen Bruchteil aller Marken. Eine Marke muss besonders sein.

Definition

Wie es der Name vermuten lässt versteht man unter Brand Touchpoints jeden Berührungspunkt zwischen Marke und Konsumenten. Kurz gesagt: Es handelt sich um die Interaktion zwischen Marke und Zielgruppe. Dabei gibt es sehr vielfältige Berührungspunkte, die sich auch je nach Zielgruppe unterscheiden können.

Das Logo

Das Logo ist ein sehr wichtiger Brand Touchpoint. Denn es ist der erste Eindruck bei der Wahrnehmung einer Marke und bestimmt auch die restliche visuelle Gestaltung. Damit nimmt das Logo auch Einfluss auf die Gestaltung anderer Mittel des Marketings. Warum? Es sorgt so für Einheitlichkeit und Wiedererkennungswert. Im Kern ist das Logo ein wichtiger Berührungspunkt und kann ausschlaggebend für die Wahrnehmung der Marke sein.

Was sind wichtige Brand Touchpoints?

Klar, es gibt zahlreiche Brand Touchpoints. Und diese gibt es sowohl offline als auch online. Wir haben hier mal ein paar wichtige für dich rausgesucht. Offline gehören Verpackungen, Merchandise, Visitenkarten und Plakate zu wichtigen Berührungspunkten. Online können Social Media Kanäle, die Website, aber auch Newsletter wichtige Berührungspunkte sein. Natürlich gibt es insgesamt noch viele mehr! Doch du solltest immer beachten, dass alle diese Berührungspunkte zu deiner Corporate Identity passen sollten. Kurz zur Erinnerung: die Corporate Identity legt die grundlegenden Merkmale und Überzeugungen der Marke fest.

Fazit

Die Brand Touchpoints sind wichtig für die gesamte Positionierung der Marke. Denn sie bestimmen schließlich, wie eine Marke wahrgenommen wird. Dabei sollte immer darauf geachtet werden, dass alle Berührungspunkte einheitlich gestaltet sind. Zudem sollten diese auch immer zur Marke selbst passen. Brand Touchpoints haben also zur Aufgabe, den Kontakt zu den Kunden herzustellen und diese aufmerksam auf die Marke zu machen.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Was kann ich von Edward Bernays lernen?
Erfahre mehr
5 Tipps von Gustave Le Bon
Erfahre mehr
5 Tipps von Walter Lippmann
Erfahre mehr