Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

Was sind französische Luxusmarken?

Erstellt am: 08. März 2021

Bearbeitet am: 23. August 2021

Auf unserer Webseite haben wir bereits erklärt, was genau eine Luxusmarke ist. In diesem Artikel schauen wir uns nun die französischen Luxusmarken genauer an. Zudem haben wir für dich einige dieser teueren Marken zusammengesucht. Also, ready zu erfahren, was die Franzosen so besonders macht?

Luxusmarken

Nochmal zur Erinnerung, was genau eine Luxusmarke ist. Die sogenannten Luxusmarken sind die Marken, die in ihrem Bereich leistungsführend sind sowie nicht nur den Grundnutzen der Bedürfnisse der Kunden befriedigen, sondern auch einen Zusatznutzen. Dabei ist die Qualität, die Leistung und leider auch der Preis besonders hoch.

Rétrospective

Ursprünglich stand das Wort Luxus für die Üppigkeit und Vielfalt. Dabei ist die Freude am Genuss vor allem in Frankreich im Fokus. Das hat etwas mit der Gesichte des Landes zu tun. Im 17. Jahrhundert, die Epoche Ludwigs XIV, war der Luxus als Handels- und Wertgegenstand weit verbreitet.

Auch noch heute ist der Sonnenkönig für Pracht & Prunk berühmt. Jedoch ist sein Finanzminister Jean-Baptiste Colbert der Ausschlaggebende. Denn er wollte die Staatskassen durch Außenhandel füllen. Das hieß, mehr exportierte Güter als importierte. Dazu wurde die Gründung und der Ausbau von Manufakturen gezielt gefördert. Diese stellten hochwertige Produkte her, die ins Ausland geliefert wurden. Darunter waren wertvolle Güter wie beispielsweise Stoffe und Porzellan. Bis heute hat sich Colbert's Idee bewährt, denn französische Luxusmarken sind führend in der Branche.

Französische Luxusmarken

In den Top 10 der weltweiten Luxusmarken sind ganze fünf aus Frankreich zu finden. Das ist genau die Hälfte. Auf der Top 8-6 finden sich die Marken Yves Saint Laurent (Mode), Christian Dior (Mode & Kosmetik) und Cartier (Schmuck & Uhren). Fehlen noch zwei. Bronze belegt die Marke Hermès, ein Hersteller von vor allem hochwertigen Taschen. Und Gold holt mit großem Abstand Louis Vuitton, welche auch Mode verkauft. Mit über 15,5 Millionen US-Doller mehr liegt der Modehersteller vor Coco Chanel! Das sind unglaubliche Zahlen.

Fazit

Französische Luxusmarken haben es in sich! Wer hätte gedacht, dass sich Colbert's Strategie als Meilenstein der Industrie entpuppt und sich bis heute durchsetzt! Die Franzosen haben früh begriffen, wie Wirtschaft funktioniert. Den Artikel über Luxusmarken und noch weitere interessante Beiträge zum Thema Marketing findest auf unserer Webseite!

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neusten Stand zu sein und keine Beträge mehr zu verpassen!

Was ist Retail Branding?
Erfahre mehr
Was ist Markenmanagement?
Erfahre mehr
Was ist Branding?
Erfahre mehr