10 Fakten über die Marke Dove

Erstellt am: 10. März 2021

Bearbeitet am: 13. April 2021

Heute geht es um die Pflegeproduktemarke Dove. Sie ist vor allem für ihre hautpflegenden Produkte bekannt. Und das heutzutage bei Männern und Frauen. In diesem Artikel erfährst du 10 Fakten über die Marke und ihre Produkte.

1. Erstes Produkt=bekanntestes Produkt

Das erste Produkte der Marke war die Dove Cream Bar, eine Seife die als Feuchtigkeitscreme benutzt wird. Im Gründungsjahr 1957 kam das Produkt erstmals auf den Markt. Dabei hatte sie ihre Anfänge in den USA. Wie sollte es auch anders sein?!

2. Der erste Fernsehspot

Auch in den 1950er Jahren drehte die Marke schon ihren ersten Fernsehwerbespot. Dabei war diese Art des Marketings zu der Zeit noch relativ neu. Doch trotzdem versuche die Marke sich daran. In dem Spot zeigte sie, wie die flüssige Creme der Dove Cream Bar in ihre Form gegossen wurde. Dabei wollte sie zeigen, wie gut die Seife Feuchtigkeit spendet.

3. Die erfolgreichen 90er

Schon im Jahr 1991 expandierte die Marke mit ihrer Cream bar. Und zwar in die Schweiz. Die 1990er waren außerdem von weiteren Erfolgen gezeichnet. Denn die Brand erfand neue Produkte wie Deos, Lotionen, Duschgele und Badezusätze. Damit setzte sie wohl den Grundstein für ihren heutigen Erfolg.

4. Dove endlich auch für Männer

Es dauerte ziemlich lange, bis die Marke die ersten Produkte für Männer herausbrachte. Denn anfangs profitierten hauptsächlich die Frauen von den Pflegeprodukten. Das änderte sich erst im Jahr 2012. Denn in diesem Jahr führte Dove MEN+Care ein. Somit gab es endlich auch Produkte für Männer.

5. Dove steht nicht allein da

Wusstest du, dass die Marke kein eigenständiges Unternehmen ist? Falls nicht, erzählen wir es dir jetzt. Denn Dove gehört zu Unilever. Doch das ist noch nicht alles. Denn die Marke ist eine der führenden Marken des Riesenkonzerns.

6. Dove international

Heute profitieren Menschen in vielen Ländern von den Produkten der Marke. Denn die Marke ist heute in insgesamt 80 Ländern präsent. Darunter natürlich auch Deutschland!

7. Kein Make-Up mit Dove

Wusstest du, dass die Marke keine Make-Up Produkte herstellt? Denn sie stellt ausschließlich Pflegeprodukte her. Doch warum? Das liegt daran, dass die Marke an natürliche Schönheit glaubt und nicht möchte, dass sich die Kunden hinter Make-Up verstecken. Bei Dove soll die natürliche Schönheit gezeigt werden.

8. Die verschiedenen Produkte

Die Produkte der Marke unterteilen sich in 5 verschiedene Kategorien. Eine davon ist Hautpflege, die vor allem für trockene Haut eingesetzt wird. Eine weitere Kategorie sind die Deos. Als nächstes gibt es die Haarpflegeprodukte, die sowohl normale Shampoos als auch Produkte für kaputte Haare beinhalten. Eine weitere Kategorie sind die Bade- und Waschprodukte, welche die Beauty Bar und andere Seifen beinhaltet. Die letzte Kategorie heißt Dove Collections, welche den Fokus auf Feuchtigkeitsprodukte und Produkte für empfindliche Haut legt.

9. Dove in Indien

Auch in Indien ist die Brand schon vertreten. Dort ist vor allem eine der 5 Kategorien besonders beliebt. Und das sind die Haarpflegeprodukte. Denn in Indien ist dies die am schnellsten wachsende Kategorie.

10. Dove als Marktführer

Vor allem im Bereich Seifen ist die Marke anderen Voraus. Denn keine andere Marke spendet so viel Feuchtigkeit für die Haut. Dabei ist die Marke im Bereich der Seifen Marktführer in den USA, Kanada und in Großbritannien.

Fazit

Die Marke Dove hat sich eine klare Mission gesetzt und hält diese auch konsequent durch. Sie steht für natürliche Schönheit und verkauft auch keine Produkte, die dem widersprechen. Das ist sicherlich auch einer der Gründe, warum die Marke in so vielen Ländern erfolgreich ist.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Wer hat die Marke Uber gegründet?
Erfahre mehr
Wer ist Ebay-Gründer Pierre Omidyar?
Erfahre mehr
Wer hat die Marke HP gegründet?
Erfahre mehr