10 spannende Fakten über Philips

Erstellt am: 23. Februar 2021

Bearbeitet am: 14. April 2021

Philips ist mit Sicherheit jedem ein Begriff. Vor allem im Punkt Haushaltsgeräte ist das Unternehmen Vorreiter. Aber das ist nicht alles. Denn es gibt so einige überraschende Facts!

1. Überblick

Philips ist ein niederländisches Unternehmen, das hauptsächlich Haushaltsgeräte herstellt. Es wurde 1891 von Gerard Philips und seinem Vater Frederik in Eindhoven gegründet. Dabei hat es seinen Hauptsitz in Amsterdam. Das Unternehmen war früher eines der größten Elektronikunternehmen der Welt, konzentriert sich derzeit aber auf den Bereich der Gesundheitstechnologie.

2. I wanna be royal

Derzeit beschäftigt die Firma rund 74.000 Mitarbeiter in 100 verschiedenen Ländern. Zudem erhielt es Im Jahr 1998 seinen königlichen Ehrentitel und änderte 2013 den Namen von "Electronics" zu Philips.

3. Behind the scenes

Des Weiteren war Gerard Philips Ingenieur bei der angloamerikanischen Brush Electric Light Corporation Ltd. Er arbeitete daran, die Langlebigkeit von Glühbirnen zu verbessern und gleichzeitig die Produktionsverfahren zu optimieren. Sein jüngerer Bruder Anton Philips trat später in die Firma ein. Dieser brachte den Geschäftssinn in das Unternehmen. Das bildete die Grundlage für die internationale Expansion des Unternehmens.

4. Heutzutage noch

Auch heutzutage bleibt das Unternehmen innovativ und strebt nach hoher Qualität. Dafür nimmt es sogar so einige Kosten in Kauf. Ein Name der für Qualität steht.

5. Das Logo

Das ursprüngliche Philips-Logo wurde 1938 eingeführt und zeigte ein goldenes Wappen mit einem Oval. Innerhalb des Ovals waren drei horizontalen Wellenlinien mit vier vierzackigen Sternen. Darüber stand der Name der Firma. Auch heute besteht das Logo in dieser Form, nur die Farbe ist nun blau.

6. Gut gewählt

Das Unternehmen hatten in den letzen Jahren zwei Slogans. Dabei lautet der eine "Sense and Simplicity" und der andere "Innovation You". Zudem spiegeln beide den Geist sowie die Intention des Unternehmens wider.

7. Das Radio

Außerdem stellte Philips die erste Kombination aus tragbarem Radio und Kassettenrekorder her. Diese wurden als Radiorecorder vermarktet und wurden als Boom-Box bekannt. Später gab es die Kassette auch in Anrufbeantwortern. Dabei war das Band auf eine Endlosschleife gewickelt.

8. Psst..

Was kaum einer weiß ist, dass der Cousin des Gründers Gerard eine weltberühmte Person ist. Denn es handelt sich um den berühmten Philosoph und Sozialist Karl Marx. Was eine Überraschung, das hätte niemand gedacht!

9. Fancy

Außerdem hat Philips die LEDs verändert. Denn die Marke hat eine LED namens HUE erstellt. Mit dieser kann man die Lichter auf bis zu 16 Millionen verschiedene Farben stellen. Sie können sogar aus der Ferne gesteuert werden, die Farbe und Intensität anpassen und das Licht mit Musik oder Atmosphäre synchronisieren.

10. The Saviour

Darüber hinaus rettete der Neffe von Gerard Philips im Zweiten Weltkrieg 19.000 niederländischen Juden das Leben. Er tat dies, indem er die Nazis davon überzeugte, dass die Arbeiter für das Unternehmen von unschätzbarem Wert waren. 1996 wurde Philips mit einer "Yad-Vashem-Medaille" ausgezeichnet. Dies ist eine Medaille für Nichtjuden, die ihr Leben riskierten, um Juden während des Holocaust zu retten.

Fazit

Von einfachen Glühbirnen bis hin zu komplexen elektronischen Geräten für das Gesundheitswesen. Das ist die Marke Philips! Im kleinen Rahmen begann es als Familienunternehmen - heute kann man sich die Firma gar nicht mehr wegdenken.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neusten Stand zu sein und keine Beträge mehr zu verpassen!

Wer ist der BMW Markengründer?
Erfahre mehr
Walt Disney im Porträt
Erfahre mehr
Wer ist der Gründer der Marke Toyota?
Erfahre mehr