Wir sind eine Markenagentur aus Bremen. Bei uns dreht sich alles rund um das Thema Marken.

Isaac Carasso, Gründer von Danone

Erstellt am: 10. März 2021

Bearbeitet am: 13. Juli 2021

Steckbrief

Isaac Carasso

* 21. Januar 1874 in Saloniki, Osmanisches Reich

† 19. April 1939 in Paris, Frankreich

verheiratet, 2 Kinder

Joghurt gehört heutzutage für viele zum Alltag. Ob nun aus dem Supermarkt oder als Naturprodukt, der zuhause verfeinert wird. Jeder isst mehr oder weniger regelmäßig Joghurt. Isaac Carasso erfand eine der bekanntesten Marken in diesem Bereich: den Danone Joghurt. Während ihr euch einen Joghurt holt, zeichnen wir seine Geschichte nach und stellen euch den Gründer genauer vor.

Die Anfänge

Isaac Carasso wird 1874 im heutigen Griechenland geboren. Seine Familie hat jüdischen Glauben. Im zweiten Balkankrieg übernimmt die griechische Armee die Herrschaft. Daraufhin muss die Familie fliehen. Sie zieht es nach Barcelona. In Katalonien leiden viele Kinder an Problemen mit der Verdauung. Auch Magen-Darm-Beschwerden sind darüber hinaus nicht ungewöhnlich. Aus diesem Grund entwickelt Isaac Carasso eine Idee.

Das erste Geschäft

Isaac kennt die Arbeit von Nobelpreisträger Metschnikow. Der behandelte diese Beschwerden mit vergorener Milch. Also kommt er auf die Idee, den aus vergorener Milch hergestellten Joghurt als Heilmittel zu verwenden. Er importiert einiges aus Bulgarien und Paris. Joghurt war in Westeuropa anfangs gänzlich unbekannt. Deshalb wird sein Joghurt zuerst in Apotheken verkauft. Ganz so, wie es geplant war. Als Heilmittel. 1919 schließlich eröffnet er doch noch ein eigenes Geschäft. Carasso gibt seinem Produkt den Namen „Danone“. Das bedeutet etwa "kleiner Daniel". Der Spitzname seines Sohnes.

Die Entwicklung

Isaac Carassos Sohn Daniel gründet nach seinem Studium in Marseille und einem Praktikum 1929 die Société Parisienne du Yoghourt Danone in Paris. Damals war Joghurt in Frankreich genauso unbekannt wie zehn Jahre zuvor in Spanien. Carasso setzt auf Werbung und Marketing, um das Produkt bekannt zu machen. Wir sind im Jahr 1941. Die Deutschen haben Frankreich besiegt. Folgerichtig flieht Carasso in die USA. Infolgedessen keine einfache Zeit für ihn als Jude. In New York findet er aber schnell Anschluss. Gemeinsam mit einem Spanier und dessen Sohn startet Carasso neu. Die Geschäftspartner erwerben eine kleine Firma für griechischen Joghurt. Sie starten gemeinsam im Oktober 1942 die Produktion. Zuerst mit geschmacksneutralem Joghurt. Bis 1949 bleibt das Geschäft wenig erfolgreich. Erst die Beimischung von Marmelade verhilft dem Joghurt zum Erfolg in den USA. 1959 wird das Unternehmen von Beatrice Foods gekauft. Diese waren zu diesem Zeitpunkt einer der größten US-Hersteller für Lebensmittel.

Isaac Carasso privat

Isaac Carasso stirbt bereits 1939 in Paris. Sein Sohn Daniel kehrt 1951 zurück nach Frankreich. Er stirbt im Jahr 2009 ebenfalls in Paris.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

Wer ist der Erfinder der Pampers?
Erfahre mehr
Wer ist der Gründer von Huawei?
Erfahre mehr
Markengründer Werner von Siemens
Erfahre mehr