10 spannende Fakten über Hennessy

10 spannende Fakten über Hennessy
von Brandmaster Flash
0 Shares

Erstellt am: 18. Februar 2021

Bearbeitet am: 23. August 2021

Trinkst du gerne Cognac? Falls ja, dann kennst du die Marke Hennessy mit Sicherheit. Denn sie ist die bekannteste Marke für Cognac. In diesem Beitrag haben wir für dich spannende Fakten über die Brand und ihren Cognac herausgesucht.

1. Der Gründer

Wusstest du, dass Cognac nur in der Region Cognac in Frankreich so genannt werden darf? Doch der Gründer der Marke war Ire. Sein Name war Richard Hennessy und er verließ sein Heimatland um nach Frankreich auszuwandern. Dort kämpfte er für die Armee von König Louis XV. Ja, zu dieser Zeit lebte der Gründer schon. Und deshalb ist seine Marke auch schon sehr alt. Denn sie wurde schon im Jahr 1765 gegründet!

Das Gründungsjahr ist auch noch bis heute im Hennessy Logo verewigt. Mehr über die Geschichte und Bedeutung des Hennessy Logos erfährst du in diesem Beitrag.

Das Hennessy Logo

Hennessy Logo


2. Der Name

Ja, der Name kommt vom Nachnamen des Gründers. Jedoch ist das noch nicht alles. Denn Hennessy ist auch der Name eines alten, irischen Clans. Der Name kommt von Gaelic Óh Aonghusa. Dabei bedeutet das übersetzt übrigens Nachkomme von Angus.

3. Einführung in Amerika

Hennessy gab es schon relativ bald nach seiner Gründung auch in Amerika. Das ist wohl auch ein Zeichen für den Erfolg. Denn schon 1794 importierte man den Cognac nach Amerika. Zudem war das die Geburtsstunde des internationalen Cognacs. Denn Cognac darf schließlich nur in Frankreich hergestellt werden und war deshalb nicht überall erhältlich!

4. Internationale Märkte

Im 19. Jahrhundert expandierte die Marke dann weiter. Denn sie verkaufte ihren Cognac dann in Südostasien, Australien, Südamerika, China und Japan. In den 1860ern war dann schon ein Viertel des hergestellten Cognacs mit dem Namen Hennessy versehen. Nicht schlecht!

5. Hennessy als Medikament

Ja, richtig gehört. Alkohol ist zwar bekanntlich ermaßen kein Medikament, doch während der Prohibition in Amerika war vieles anders. Deshalb wurde die Marke während dieser Zeit in der Apotheke Schiefflin & Co. verkauft. Doch das war noch nicht alles. Nicht nur half die Apotheke das Getränk während der Prohibition zu verkaufen, sondern wurde danach auch als Spirituosen verteiler bekannt.

6. Der Cognac

Doch woraus genau besteht denn der Cognac nun? Er wird aus Trauben aus der Region Cognac hergestellt. Denn nur dort sind die Temperaturen und andere Bedingungen perfekt für die Herstellung. Nach der Ernte werden die Trauben dann zu einem Saft gepresst und fermentieren dann zwischen zwei und drei Wochen. Zudem werden dann Hefe und Zucker dazugegeben. Interessant, oder?

7. Die Taste Tester

Ein Taste Tester zu werden ist nicht so einfach, wie man denk. Doch was ist das überhaupt? Es sind professionelle Mitarbeiter, die den Geschmack des Getränks überprüfen. Um so ein Taste-Tester zu werden, muss man ein zehnjähriges Praktikum beim Tasting Committee absolvieren. Das ist wohl gar nicht so einfach!

8. Die Preise

Doch wie teuer ist die Brand eigentlich? Man kann eine Flasche schon ab 50 Dollar erwerben. Doch das kommt ganz darauf an, wie alt der Cognac ist. Ein 250 Jahre alter Cognac kostet da definitiv etwas mehr. Denn er liegt preislich zwischen 3999,99 und 4999,99 Dollar. Diese Version ist wohl doch eher etwas für wahre Cognac-Fans!

9. Die Hennessy Touren

Ja, man kann über die Marke auch eine Tour buchen. Cool, oder? Dort lernt man einiges über die Herstellung von Cognac, aber auch über die Marke selbst. Doch das ist noch nicht alles, denn am Ende darf man das Getränk auch verkosten. Dabei wird man professionell durch den Prozess der Verkostung geführt.

10. Heutige Partner

Mittlerweile besitzt die Marke Partnerschaften mit anderen wertvollen Brands. Beispielsweise Moët & Chandon und Louis Vuitton sind zusammen eine Partnerschaft mit der Marke eingegangen.

Fazit

Die Brand Hennessy ist schnell bekannt geworden und hat in andere Länder expandiert. Da es nur eine begrenzte Anzahl an Cognac-Herstellern gibt, hat und hatte die Marke schon immer gute Marktchancen.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat und du mehr Fakten über andere Luxusmarken erfahren möchtest, sieh dir auch die Fakten über Hermès, Gap und Burberry an. 

Brandmaster  Flash
Brandmaster Flash
Der Brandmaster Flash schreibt für dich Blogbeiträge rund um das Thema Marke, Branding, Design und Startup. Wir freuen uns über dein Feedback und selbstverständlich, wenn du unsere Beiträge teilst. Wir sagen jetzt schon mal Danke für deine Zeit.
Kostenloser Newsletter

Schließe dich über 1.000 smarten Abonnenten an

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2022 DASIMPERIUM.WTF

Dein Blog über Marke, Branding, Marketing und Design

DatenschutzImpressum
..