10 wissenswerte Fakten über Dior

Erstellt am: 22. Dezember 2020

Bearbeitet am: 12. April 2021

Den Namen Dior kennt wohl jeder. Das berühmte Modelabel gehört bis heute zu den wertvollsten Marken der Welt. Grund genug, um euch die Geschichte des Unternehmens heute mit Hilfe von 10 Fakten vorzustellen:

1. Die Geburtsstunde

Am 16. Dezember 1946 wurde das berühmte Modehaus von Christian Dior in Paris gegründet. Bereits zwei Monate später veröffentlichte der Designer seine erste Kollektion.

2. Karriere als Politiker?

Doch bevor er seine Karriere als Designer begann, wollte Dior Architekt werden. Allerdings war seine Familie dagegen, weshalb er begann Politik zu studieren. Erst mit 30 Jahren fing er mit Modezeichnungen an.

3. Dior und Picasso

Nachdem er sein Studium abgeschlossen hatte, eröffnete er mit der Hilfe seines Vaters sogar eine Kunstgalerie, in der er zum Beispiel Stücke von Pablo Picasso ausstellte. Diese musste er jedoch 1931 aufgrund von finanziellen Problemen wieder schließen.

4. Die Lizenz

Eine der wichtigsten Marketingstrategien Diors war wohl die Lizenzierung seines Namens. Zwar wurde er damals auch viel dafür kritisiert, doch letztlich erwies sich dies als ein guter Schachzug. Schließlich fand dieser viele Nachahmer in der Modebranche.

5. Yves Saint Laurent

Ein weiterer Modeschöpfer, dessen Namen weltweit bekannt ist, begann seine Karriere bei Dior. Yves Saint Larent war erst 19 Jahre alt, als er Diors Assistent wurde. Nachdem dieser bereits zwei Jahre später verstarb, wurde der junge Angestellte zu einem der Chefdesigner. Diese Erfahrungen legten den Grundstein für seine eigene Marke.

6. Royale Fans

Lady Diana war ein großer Fan der Marke. Man sah sie kaum ohne ihre Tasche "Lady Dior", die sogar nach ihr benannt wurde. Dabei war die erste Tasche, die sie bekam, ein Geschenk der französischen Politikerin Madame Chirac. Durch die Kronprinzessin wurde die Tasche auch außerhalb des Palasts ein voller Erfolg.

7. Die Namensträgerin

Neben Mode und Taschen verkaufte die Firma zudem auch Parfums. 1947 wurde das erste Parfum namens "Miss Dior" veröffentlicht. Dieses widmete der Gründer seiner Schwester Catherine für ihren Mut, den sie im Zweiten Weltkrieg gegen die Nazis bewiesen hatte.

8. Christian Diors Aberglaube

Der Designer war bekannt für seinen Aberglauben. Deshalb ließ er sich nicht nur vor jeder Show die Kartenlegen, sondern benannte auch mindestens eines der Stücke mit dem Namen seiner Heimatstadt. Auch weiße Lilien durften auf dem Laufsteg nicht fehlen, da er glaubte, dass diese Glück bringen würden.

9. Zahlen und Fakten

Mittlerweile hat das Unternehmen rund 5.000 Läden mit circa 147.700 Mitarbeitern auf der ganzen Welt. Dadurch nimmt die Firma jährlich etwa 22,24 Milliarden Euro ein.

10. Der Tod des Gründers

Der berühmte Designer verstarb unerwartet am 24. Oktober 1957 an einem Herzinfarkt in Italien. Somit konnte er selbst nur 10 Jahre in seinem Unternehmen aktiv sein. In dieser Zeit entwarf er dennoch 22 Kollektionen und machte seinen Namen dadurch unvergesslich.

Fazit

Die Marke Dior hat sich im Laufe der Zeit zu einem der bekanntesten Modemarken entwickelt. Bereits beliebt gewesen bei Lady Diana, stellt es auch heute noch eine der beliebtesten Marken dar.

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beiträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neuesten Stand zu sein und keine Beiträge mehr zu verpassen!

10 interessante Fakten über Adidas
Erfahre mehr
10 spannende Fakten über Jack Daniel...
Erfahre mehr
10 spannende Fakten über PayPal
Erfahre mehr