Shell-Logo Entwicklung

Shell-Logo Entwicklung
von Brandmaster Flash
0 Shares

Erstellt am: 17. Dezember 2020

Bearbeitet am: 02. Juli 2021

Das Unternehmen "Royal Dutch Shell" gehört zu den größten Unternehmen im Bereich Erdgas und Mineralöl. Als weltweit aktives Unternehmen ist daher auch das Shell-Logo etwas, das viele Leute kennen. Daher beschäftigen wir uns heute mit der Entwicklung des Logos.

Das erste Shell-Logo

1900-1904

Bevor wir uns genauer mit dem Logo an sich beschäftigen noch eine kurze Info zum Namen: Das Unternehmen hat früher mit Muscheln gehandelt. Deshalb heißt das Unternehmen auch "Shell" ("Muschel"). Allerdings erschien das erste Logo erst 1900, während das Unternehmen bereits seit 1833 existiert.

Jedenfalls ist auch schon auf dem ersten Logo eine Muschel zu sehen. Anfangs zeigte es eine weiße Miesmuschel mit schwarzen Streifen. Diese war auch in schwarz umrandet. In den weiteren Logos danach war dann aber eine Kammmuschel auf dem Logo abgebildet. Insgesamt strahlte das erste Logo Selbstbewusstsein mit einem Hauch von Naivität aus.

Shell Logo 1900 1904


Die erste Kammmuschel

1904-1909

Wie bereits erwähnt, zeigt das darauffolgende Design eine Kammmuschel. Diese wurde wieder schwarz-weiß dargestellt. Diesmal allerdings sehr detailliert auf einem schwarzen Hintergrund. Dadurch erschien das Bild noch stärker.

Shell Logo 1904 1909


Kleine Änderungen

1909-1930

In der nächsten Version wurden kleine Änderungen vorgenommen. Der Hintergrund war jetzt weiß und die Muschel selbst sah etwas dunkler schattiert aus. Daher wirkte das Logodesign ausbalanciert.

Shell Logo 1909 1930


Die erste minimalistische Version

1930-1948

In diesem Zeitraum erschien eine minimalistische Version des Logos. Zumindest minimalistischer als vorher. Denn das Shell-Logo sah nun nicht mehr aus wie eine Fotografie, sondern mehr wie eine Zeichnung. Hierfür verfeinerten die Designer die Linien und die Schattierungen. Insgesamt sah es moderner aus.

Shell Logo 1930 1948


Das erste Mal Farbe

1948-1955

Darauf folgte dann das erste farbliche Logo von Shell. Es zeigte die gleiche Form wie sein Vorgänger. Nur war diesmal die Muschel gelb, während die Schattierungen rot wurden. Außerdem war jetzt auch der Markenname "Shell" auf dem Logo zu sehen. Er war in einer weißen serifenlosen Großschrift direkt auf der Muschel platziert.

Shell Logo 1948 1955


Modernisierung

1955-1971

Im Jahr 1955 wurde das Design des Shell-Logos moderner. Dafür minimierten und verfeinerten die Designer das Muschel-Symbol erneut. Dabei wurden auch die Schattierungen aus dem Logo entfernt, sodass nur noch eine gelbe Muschel mit roten Linien und roter Umrandung zu sehen war.

Natürlich war der Name auch hier noch im Logo abgebildet. Er befand sich nach wie vor in der Mitte der Muschel, jedoch war er nun rot statt weiß.

Shell Logo 1955 1971


Das Shell-Logo heute

Seit 1971

Und damit kommen wir auch schon zur heutigen Variante des Logos. Das heutige Logo zeigt eine abstrahierte Muschel. Anfangs war sie mit dem Markennamen dargestellt worden. Später war nur noch die Muschel selbst zu sehen.

Sie wird dargestellt in einem Halbkreis, der dann an beiden Seiten diagonal zur Mitte hin leicht abknickt. Diese Linien verbinden sich anschließend in einer Art Rechteck und laufen dann unten auf einer waagerechten Linie in einem kleinen Halbkreis zusammen.

In der Muschel selbst sind noch ein paar dünne Linien, die die Form der Muschel untermalen. Ansonsten ist es farblich gleich geblieben.

Shell Logo 1971 bis Heute


Warum diese Shell-Logo Farben?

Hierzu gibt es zwei Theorien. Einerseits soll das Unternehmen damit seine Verbindung zu Kalifornien und Spanien unterstreichen wollen. Denn die sonnigen Farben wirken nicht nur optimistisch, sondern erinnern auch an diese beiden Orte.

Andererseits gibt es auch eine Legende zur Farbgebung des Logos. Laut dieser sollen die Farben auf der britischen Flagge Royal Standard basieren.

Wer hat das Shell-Logo entworfen?

Entworfen wurde das heutige Logo 1971 von Raymond Loewy. Seitdem gab es nur hier und da kleine Modifikationen. Loewy selbst war ein Industriedesigner, der beispielsweise auch für seine Arbeit am BP-Logo oder der Lucky Strike Verpackungen bekannt ist.

Fazit

Das Shell-Logo basierte schon immer auf dem Markennamen selbst. Daher zeigte es durchgehend eine Muschel, die über die Jahre hinweg mehrfach verändert wurde. Seit 1971 ist das Logo gleich geblieben und zeigt ein modernes Bild von einer stilisierten Muschel.

Logo Design: Wie designe ich das perfekte Logo?

Du willst ein perfektes Logo designen? Dann interessiert dich bestimmt unser YouTube-Video über die 7 Logo arten. Wir freuen uns, wenn dir das Video gefällt und du unseren Kanal abonnierst. Wir sagen schon mal Danke!


Wenn du mehr spannende Logo Entwicklungen kennenlernen möchtest, sind unsere Beiträge über Ferrari-Logo: Bedeutung, Porsche Logo-Geschichte und Mercedes genau das Richtige für dich.

Brandmaster  Flash
Brandmaster Flash
Der Brandmaster Flash schreibt für dich Blogbeiträge rund um das Thema Marke, Branding, Design und Startup. Wir freuen uns über dein Feedback und selbstverständlich, wenn du unsere Beiträge teilst. Wir sagen jetzt schon mal Danke für deine Zeit.
Kostenloser Newsletter

Schließe dich über 1.000 smarten Abonnenten an

Deine Daten sind sicher. Hier ist unsere Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?

© 2022 DASIMPERIUM.WTF

Dein Blog über Marke, Branding, Marketing und Design

DatenschutzImpressum
..