Was ist eigentlich Marketing?

Erstellt am: 15. April 2021

Bearbeitet am: 20. April 2021

Touch Points

Stell dir vor, du wachst morgens auf, machst das Radio an und hörst, dass es nun Tickets deines Lieblingskünstlers zu ergattern gibt. Danach schlägst du die Zeitung auf und dir fallen ein paar Flyer auf den Boden. Das kann manchmal echt nervig sein! Aber auf dem einen erkennst du ein schickes Shirt, dass du dir nach der Arbeit anschauen möchtest.

Nun sitzt du in deinem Auto auf dem Weg zur Arbeit, stehst mal wieder an der roten Ampel und betrachtest ein großes Plakat, dass ein neues vegetarisches Produkt zeigt. In letzter Zeit ist dir die Umwelt sehr wichtig, also eine gute Idee dieses einmal zu testen!

Wieder Zuhause angekommen freust du dich über das neue Buch, das DHL vor deiner Tür hinterlassen hast. Anschließend bereitest du dir das vegetarische Produkt zum Essen zu. Dabei surfst du im Internet nach den Konzerttickets und dem Shirt, dass dir heute morgen entgegengefallen ist. Auf AboutYou wird dir auch noch die passende Hose und neue Schuhe dazu angezeigt. Die bestellt du natürlich mit, damit dein Sommeroutfit perfekt ist.

Definition Marketing

In deinem Alltag begegnest du andauernd Marketingstrategien – ob bewusst oder unbewusst. Marketing bezieht sich auf alle Aktivitäten, die ein Unternehmen unternimmt, um den Kauf oder Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung zu fördern. Die Vermarktung umfasst Werbung, Verkauf und Lieferung von Produkten an Verbraucher oder andere Unternehmen. Marketing wird aber auch von verbundenen Unternehmen im Namen eines Unternehmens durchgeführt.

Marketing verstehen

Fachleute, die in den Marketing- und Promotionsabteilungen eines Unternehmens arbeiten, versuchen, die Aufmerksamkeit wichtiger potenzieller Zielgruppen durch Werbung zu gewinnen. Werbeaktionen richten sich an bestimmte Zielgruppen und können Prominente, eingängige Phrasen oder Slogans, unvergessliche Verpackungen sowie grafische Designs und die allgemeine Medienpräsenz beinhalten.

Im Kern geht es darum Kunden anzulocken und Beziehungen zu ihnen aufrechtzuerhalten. Die Vernetzung mit potenziellen oder früheren Kunden ist auch Teil der Arbeit. Dies kann beispielsweise durch das Schreiben von Danke-E-Mails, Golfspielen mit potenziellen Kunden, schnelle Rücksendung von Anrufen und E-Mails sowie durch Treffen mit Kunden erfolgen.

Auf der grundlegendsten Ebene versucht Marketing, die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens an die Kunden zu bringen, die Zugang zu diesen Produkten wünschen. Die Anpassung der Produkte an die Kunden sorgt letztlich für Profitabilität.

Unter den 4Ps des Marketing-Mix versteht man „Product, Price, Place & Promotion“. Die 4 Ps bilden zusammen die wesentliche Mischung, die ein Unternehmen benötigt, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu vermarkten. Neil Borden entwarf die Idee und das Konzept der 4 Ps in den 1950er Jahren populär. Eine ausführliche Erklärung zu dem Thema findest du hier!

Philip Kotlers Definition

Philip Kotler ist ein US-amerikanischer Marketingautor, Berater sowie der S.C. Johnson & Son Distinguished Professor of International Marketing. Neben Neil Borden entwarf er ebenfalls eine Definition des Marketing-Mix.

“Marketing is the performance of business activities that direct the flow of goods and services from producer to consumer or user”. Das spiegelt genau die beschriebenen Aufgaben der Vermarktung in einem Satz wider. Also, diese Definition unbedingt merken!

Takeaways

#1 Informieren

Auf Basisebene ist Marketing für die Kundenschulung nützlich. Sicher, kennst du deine Produkte in und auswenig, aber tun das auch deine Verbraucher? Um ein Produkt zu kaufen, muss dein Publikum ein solides Verständnis davon haben, was das Produkt tut und wie es funktioniert. Marketing ist der effektivste Weg, um deinen Kunden dein Wertversprechen auf unterhaltsame und interessante Weise zu vermitteln. Wenn Verbrauchererziehung auf deiner Prioritätenliste steht, dann sollte Marketing auch sein!

#2 Ohne Marketing kein Umsatz

Darüber hinaus ist Vermarktung wichtig, weil es dir hilft, dein Programm zu verkaufen. Das Endergebnis eines jeden Unternehmens ist es ist, Geld zu verdienen. Und Marketing ist ein wesentlicher Kanal, um dieses Endziel zu erreichen. Ohne die Vermarktung gäbe es viele Unternehmen nicht, weil Marketing letztlich das ist, was den Umsatz antreibt. Sicher, musst du auch ein gutes Produkt haben, aber wenn die Leute nicht über deine Angebote informiert sind, wie können sie dann verkauft werden? Deine Marketingabteilung sollte frische und einladende Inhalte erstellen, um Kunden anzulocken und sie zum Kauf zu führen.

#3 Wachstum

Ebenfalls ist Marketing ist eine essentielle Strategie, um das Wachstum deines Unternehmens zu sichern. Während deine aktuellen Kunden immer deine Hauptpriorität sein sollten, können Marketing-Bemühungen dir helfen, diese Basis zu erweitern. Wenig Aufwand wie Social-Media-Beiträge und E-Mail-Kampagnen können nicht nur bestehende Verbraucher ansprechen, sondern das Wort auch an neue potenzielle Kunden verbreiten. Im Wesentlichen sichert Marketing die Zukunft deines Unternehmens durch neue und alte Kundenbindung.

Fazit

Merke dir, Marketing ist nicht nur Werbung, sondern viel komplexer! Wichtig ist, dass dir das bewusst ist. Um dein Wissen zu vertiefen, scxhau dir den Marketing-Mix auf unserer Webseite an!

Newsletter

Du interessierst dich für unsere Beträge? Dann solltest du unbedingt unseren Newsletter abonnieren, um immer auf dem neusten Stand zu sein und keine Beträge mehr zu verpassen!

Was ist ein Marketingkonzept?
Erfahre mehr
Was sind Marketingmaßnahmen?
Erfahre mehr
Was ist eine Marketingstrategie?
Erfahre mehr